Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Priv-Doz. Univ.-Doz. Mag. Dr. M.A. Franz Kernic  Mail an Priv-Doz. Univ.-Doz. Mag. Dr. M.A. Franz Kernic

Institution: BMLV (dzt. beurlaubt)

Geburtsdatum: 1960

Beiträge als Autor:

  1. Kritik der militärischen Gewalt (aus der Publikation Kritik der militärischen Gewalt)
  2. Public Opinion on European Security and Defense (aus der Publikation Public Opinion on European Security and Defense)
  3. The European Armed Forces in Transition (aus der Publikation The European Armed Forces in Transition)
  4. Warriors for Peace (aus der Publikation Warriors for Peace)

Herausgegebene Publikationen (im Rahmen des BMLVS):

  1. Handbuch zur europäischen Sicherheit (1 Beitrag)
  2. Kritik der militärischen Gewalt (1 Beitrag)
    Eine gesellschaftstheoretische Analyse zum Verhältnis von Politik, Staat und organisierter kollektiver Gewaltanwendung
  3. Public Opinion on European Security and Defense (1 Beitrag)
  4. The European Armed Forces in Transition (1 Beitrag)
    A Comparative Analysis
  5. Transatlantische Beziehungen im Wandel (8 Beiträge)
    Sicherheitspolitische Aspekte der Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Lateinamerika
  6. Warriors for Peace (1 Beitrag)
    A Sociological Study on the Austrian Experience of UN Peacekeeping

Lebenslauf

geb. 1960 in Wien, 1978 Wehrdienst und anschließend Theresianische Militärakademie (1979-1982) sowie nebenberufliches Diplomstudium der Geschichte und Politikwissenschaft in Wien (1980-1985), im Anschluss Dissertation (1987); Studium der Philosophie an der Universität Wien, der Hochschule für Philosophie in München und der Universität Hagen, Magister Artium (2000); Habilitation für das Fach "Politikwissenschaft" (Universität Innsbruck, 2001); Habilitation für das Fach "Allgemeine Soziologie unter besonderer Berücksichtigung der Militärsoziologie" (Universität der Bundeswehr München, 2004).

Zahlreiche Gastprofessuren und Visiting Fellowships im Ausland, so insbesondere:

Carleton University, Ottawa, Kanada (2005); Pontificia Universidad Católica, Santiago de Chile (2004); Stanford University, USA (2000); Southwest Texas State University (1998), Northwestern University, USA (1993); King's College, University of London (1992); Universidad Complutense in Madrid (1990) u.a.

Ausgewählte Publikationen zur Sicherheitspolitik und Militärsoziologie:

1. Books in English

Franz Kernic, Karl Haltiner and Paul Klein (eds.), The European Armed Forces in Transition. A Comparative Analysis (Frankfurt/Main: Peter Lang, 2005).

Jean M. Callaghan and Franz Kernic (eds.), Armed Forces and International Security: Global Trends and Issues (Muenster: LIT and Somerset, NJ: Transaction Publishers, 2003).

Franz Kernic, Jean M. Callaghan and Philippe Manigart, Public Opinion on European Security and Defense. A Survey of European Trends and Public Attitudes About CFSP and ESDP (Frankfurt/Main-New York-Paris-Wien: Peter Lang, 2002).

Franz Kernic and Harald Haas, Warriors for Peace, A Sociological Study on the Austrian Experience of UN Peacekeeping (Frankfurt/Main-Berlin-Bern-New York-Paris-Vienna: Peter Lang 1999).

2. Articles in English

Franz Kernic, ‘UN Peacekeeping: The Austrian Experience,’ in: Jean Callaghan and Mathias Schoenborn (eds.), Warriors in Peacekeeping. Points of Tension in Cultural Complex Encounters, Muenster: LIT, 2004.

Franz Kernic (editor), Preventing Ethnic Conflict in Southeastern-Europe, report published by the George C. Marshall European Center for Security Studies, Garmisch-Partenkirchen 2003.

Franz Kernic and Jean M. Callaghan, ‘Conscription versus All-Volunteer-Force: The Case of Austria,’ in Conscription vs. All-Volunteer Forces in Europe, ed. Marjan Malesic (Baden-Baden: Nomos, 2003), pp. 27-42.

Jean M. Callaghan and Franz Kernic, ‘Conscription and Citizenship Identity in Austria and Switzerland,’ in Österreichische Militärische Zeitschrift (ÖMZ) 2/2001, pp. 189-198.

Franz Kernic, ‘Cyprus: A Never Ending UN Peacekeeping Mission in a Peaceful Environment?,’ in László Póti (ed.), Crisis Management and Peacekeeping: The Experience of PfP Cooperation, Institute for Strategic and Defence Studies, Defence Studies no. 31, Budapest 1999, pp. 57-64.

Franz Kernic, ‘The Soldier and the Task. The Austrian Experience of Preparing Peace-keepers,’ in International Peacekeeping, vol. 6, no. 3 (Autumn 1999), pp. 113-128.

Franz Kernic, ‘'Peace Angels' versus 'Warriors for Peace',’ in Military Sociology - Global Perspectives, ed. Leena Parmar (Jaipur, India, 1999), pp. 187-223.

Harald Haas and Franz Kernic, ‘Austria and the European Security Policy,’ in: ERGOMAS-Trendletter: Public Opinion, Mass Media and the Military, ed. Jan van der Meulen, Dutch Foundation on Armed Forces and Society, The Hague 1995, pp. 3f.

Franz Kernic, ‘On the Acceptance of Military National Defence in Austria. Review of Results of Empirical Social Research,’ in Sapientia-papers 1/1992, Vienna 1992.

Franz Kernic, ‘The Participation of Soldiers in Austrian Politics: Possibilities and Condi-tions,’ in: Politics and Society in Germany, Austria and Switzerland Vol. 2 no. 1/2, ed. Uni-versity of Nottingham, Nottingham 1990, S. 59-69.

3. Publications in Russian

Франц Керниц, МИРОТВОРЧЕСКИЕ ОПЕРАЦИИ В БОСНИИ: Австрийский опыт: конкретное исследование (book on: Солдаты в миротворческих операциях)   4. Publications in Spanish

Franz Kernic, ‘Neutralidad y la Casa Común Europea: el caso de Austria,’ in: Papeles para la Paz Nr. 41/1991, pp. 143-148.

Franz Kernic, ‘La política de defensa austríaca,’ in: Centro Pignatelli (Ed.), América Latina y nuevos conceptos de seguridad, Zaragoza 1992, pp. 333-340.

Sebastián Briones Razeto, Arnold Kammel, Franz Kernic: ¿Buscando un nuevo paradigma? La Unión Europea en busca de un nuevo concepto de seguridad en las Relaciones Internacionales. In: Revista Académica de Relaciones Internacionales, núm. 9, octubre de 2008.

5. Books in German

Franz Kernic - Gunther Hauser (eds.), Handbuch zur europäischen Sicherheit, Frankfurt-New York-Geneva 2005. (European Security Handbook) Franz Kernic, Kritik der militärischen Gewalt. Eine gesellschaftstheoretische Analyse zum Verhältnis von Politik, Staat und organisierter kollektiver Gewaltanwendung, Frankfurt/Main 2003. (Critique of Military Violence. Politics, State and the Use of Force) Werner W. Ernst and Franz Kernic (eds.), Öffentliche Meinung und europäische Sicherheits-politik. Österreichs Sicherheits- und Verteidigungspolitik im Umbruch, Baden-Baden: Nomos 2002. (Public Opinion and European Security Policy) Franz Kernic, Sozialwissenschaften und Militär. Eine kritische Analyse, Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag 2001. (Social Sciences and the Military. A Critical Analysis) Franz Kernic Gesellschaft, Krieg und Militäry. Eine kultur- und ideengeschichtliche Spurensuche, Baden-Baden: Nomos 2001. (Society, War and the Use of Force) Harald Haas and Franz Kernic, Zur Soziologie von UN-Peacekeeping-Einsätzen. Ergebnisse sozialempirischer Erhebungen bei österreichischen UN-Kontingenten, Baden-Baden: Nomos 1998. (On the Sociology of UN Peacekeeping Missions) Franz Kernic, Demokratie und Wehrsystem. Aufsätze zum Verhältnis von Gesellschaft, politischem System und Heer in Österreich, Frankfurt-New York-Vienna: Peter Lang 1997. (Democracy and Military Systems) Franz Kernic, Udo Rumerskirch, and Wolfgang Schneider, Die isolierte Armee. Kritische Bemerkungen zur Landesverteidigung, Vienna: Signum 1990. (The Isolated Army. Critical Remarks on National Defense) Johann Berger and Franz Kernic (eds.), Militär und Ethik. Verteidigungspolitische Konzeptionen und christliche Ethik, ed. Institut für militärische Sicherheitspolitik, Vienna 1988. (Military and Ethics. Concepts of National Defense and Christian Ethics) Franz Kernic, Zwischen Worten und Taten. Die Wehrpolitik der Freiheitlichen 1949-1986, Vienna: Österreichischer Bundesverlag 1988. (On the defense policy of the Austrian Freedom Party 1949-1986) 6. Selected Articles in German

Anmerkungen zu einer Ideengeschichte des Friedens, in: wiener blätter zur friedensforschung, no. 40/41, Vienna 1984, pp. 88-101. (Comments on the History of A Political Idea: Peace) Zur Entwicklung der staats- und wehrpolitischen Bildung im Bundesheer, in: ÖMZ 6/1985, pp. 506-511 (with Kurt Ragas). (On the History of Political and Democratic Education in the Austrian Armed Forces) Helsinki-Belgrad-Madrid: Zur historischen Entwicklung der Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE), in: Franz Kernic (ed.), KSZE: Entwicklung-Stand-Perspektiven, in: Aspekte-Beiträge-Berichte, ed. Institute for Military Security Policy, Vienna 1985. (Helsinki-Belgrad-Madrid: On the History of the Conference on Security and Cooperation in Europe - OSCE) Militärische und sicherheitspolitische Entwicklungen (report), in: Österreichisches Jahrbuch für Internationale Politik 1985, Vienna-Graz-Cologne 1985, pp. 201-203. (Military Changes and Security Policy in Europe) Parteien und Bundesheer. Quellen zur Stellung der österreichischen politischen Parteien zu Fragen der Landesverteidigung seit 1955, in: Aspekte-Beiträge-Berichte, ed. Institut für militärische Sicherheitspolitik, Vienna 1988. (Political Parties and the Austrian Armed Forces) Politische Parteien und Landesverteidigung, Wehrprogrammatische Aussagen in den Grundsatzprogrammen der österreichischen Parlamentsparteien, in: ÖMZ 4/1989, pp. 280-286.(Political Parties and National Defense) Die sino-sowjetischen Beziehungen (1949-1989), in: Information für die Truppe (Bonn, Germany) no. 12/1989, pp. 72-83. (The Political Relations between China and the USSR) Frieden und Abrüstung als zentrales Problemfeld der Sicherheitspolitik. Einführende Überlegungen, in: Aspekte-Beiträge-Berichte, ed. Institut für militärische Sicherheitspolitik, Vienna 1990. (Peace and Arms Reduction as Crucial Issues of Military Security Policy) Der "Eiserne Vorhang". Zur Geschichte des Stacheldrahtzaunes zwischen Ost- und Westeuropa, in: Truppendienst 6/1991, pp. 514-521 (reprinted by the Institute for Strategic Research, Vienna 1993). (The ‘Iron Curtain’ - On the History of the Iron Curtain between East and West Europe) Zur Akzeptanz der militärischen Landesverteidigung in Österreich. Ergebnisse der empirischen Sozialforschung im Überblick, in: Sapientia-papers 2/92, Vienna 1992. (On the Acceptance of Military National Defense in Austria) Die Allgemeine Wehrpflicht in den österreichischen Parteiprogrammen seit 1918 - Theorie und Praxis, in: Die geschichtliche Entwicklung der allgemeinen Wehrpflicht, ed. ÖGfLS, Vienna 1992, pp.40-46. (Compulsory Military Service as dealt with in the Platforms of the Austrian Political Parties since 1918. Theory and Practice) Das ungeliebte Kind - Die Stellung der politischen Parteien zur Landesverteidigung 1970-1978, in: Manfried Rauchensteiner et al. (Hg.), Tausend Nadelstiche. Das österreichische Bundesheer in der Reformzeit 1970-1978, Graz-Vienna-Cologne 1994, pp.279-293. (Political Parties and National Defense in Austria, 1970-1978) Der Kurden-Konflikt. Hintergründe des Kurden-Problems, in: Wolfram Prihoda (ed.), Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas, Teil B: Regionale Organisationen, Konflikte und deren Ursachen, Vienna 1995, pp. 214-239. (Armed Conflict in Kurdistan) Der Westsahara-Konflikt, in: Wolfram Prihoda (ed.), Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas, Teil B: Regionale Organisationen, Konflikte und deren Ursachen, Vienna 1995, pp. 240-261. (A Brief History of the Western Sahara Conflict) Islamischer Fundamentalismus. Anmerkungen zu einem politischen Begriff der Gegenwart, in: Wolfram Prihoda (Red.), Die Streitkräfte der Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas, Teil B: Regionale Organisationen, Konflikte und deren Ursachen, Vienna 1995, pp. 278-301. (Islamic Fundamentalism) Islamischer Fundamentalismus. Ein Streifzug durch die aktuelle politische Diskussion und die soziologisch-politikwissenschaftliche Literatur, in: Sapientia-papers 1/94, Vienna 1994 (reprinted in: Austrian Ministry of Defense (ed.), Militärstrategisches Umwelt- und Konfliktbild. Synopse, in: Schriftenreihe der Landesverteidigungsakademie 1/1994, pp.105-112). (Islamic Fundamentalism. A Review of the Political Discussion and Recently Published Research Literature) Friedensengel ohne Heiligenschein. Soziologische Anmerkungen über die Schattenseiten und sozio-politischen Problemfelder von UN-Einsätzen, in: Georg-Maria Meyer (Ed.), Friedensengel im Kampfanzug? Zu Theorie und Praxis militärischer UN-Einsätze, Opladen 1996, pp.207-239. (Angels of Peace without Glory. Sociological Remarks on Socio-political Problems of UN Peacekeeping) Freiwilligenheer oder Wehrpflicht?

Militärsoziologische Anmerkungen zur Frage nach der zukünftigen Gestaltung des österreichischen Wehrsystems, in: ÖMZ 3/1997, pp.265-272. (All-Volunteer Force or Draft? A Sociological Analysis with respect to Austria’s Defense System). Reprinted in: Karl Haltiner - Andreas Kuehner (eds.), Wehrpflicht und Miliz - Ende einer Epoche? Der europäische Streitkräftewandel und die Schweizer Miliz, Baden-Baden: NOMOS 1999, pp. 28-42.

UN-Peacekeeping: Soziologische und sozialpsychologische Aspekte. Reflexionen zu ausgewählten sozialen Prozessen und Verhaltensmustern. Ein fragmentarischer Deutungsversuch, in: S+F 3/1997. Vierteljahresschrift für Sicherheit und Frieden, pp. 179-185. (UN Peacekeeping - Sociological and Social Psychological Aspects) Freiwillig in den UN-Einsatz - warum? Die Ergebnisse einer empirischen Erhebung, in: Truppendienst 1/1998, pp. 20-24. (Volunteering for UN Service - Why? Results of an Empirical Opinion Poll) Nachdenken über Frieden, in: Journal Phänomenologie 12, 1999, pp. 5-7. (On Peace) Soziologische Aspekte militärischer Einsätze im Rahmen von internationalen friedenserhaltenden Missionen. Anmerkungen zu einigen ausgewählten Erfahrungen Österreichs, in: Paul Klein et al. (Eds.), Die Bundeswehr an der Schwelle zum 21. Jahrhundert, Baden-Baden: Nomos 2000, pp.147-166. (Sociological Aspects of Peacekeeping Operations) Entwicklungslinien der modernen Militärsoziologie. Versuch einer Bestandsaufnahme, in: Österreichische Militärische Zeitschrift (ÖMZ) 5/2001, pp. 565-574. (Tendencies in Modern Military Sociology) Politische Identität und allgemeine Wehrpflicht in Österreich, in: Karl W. Haltiner and Paul Klein (eds.), Europas Armeen im Umbruch, Baden-Baden: Nomos 2002, pp. 179-203. (with Jean M. Callaghan). (Political Identity and Conscription in Austria) Ver-ANTWORT-ung. Wissenschaft, Politik und die Sorge um den Frieden in der postmodernen Gesellschaft, in: Werner W. Ernst (ed.), Aufspaltung und Zerstörung durch disziplinäre Wissenschaft, Schriftenreihe "Interdisziplinäre Forschungen", Bd. 13, ed. Helmut Reinalter, Innsbruck 2003, pp. 37-53. (Responsibility. Science, Politics, and the Search for Peace in Post-Modern Society) Konflikte in der Weltgesellschaft. Fragen globaler Sicherheit im Lichte der Globalisierung und gesellschaftlicher Transformationsprozesse der Gegenwart, in: Sabine Collmer (ed.), Krieg, Konflikt und Gesellschaft. Interdisziplinäre Perspektiven, Hamburg 2003, pp. 19-40. (Conflicts in Global Society: On the Nexus of Globalization and International Security) Weltgesellschaft und internationale Sicherheit, in: Allmendinger, Jutta (Hg.), Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002. 2 Bände + CD-ROM. Opladen: Leske + Budrich 2003, (forthcoming). (Global Society and International Security) Über die kriegerische Gewalt in der Spätmoderne. Militär, Kriege und gewaltsame Konfliktaustragung in der Weltgesellschaft, in: Gerhard Kümmel und Sabine Collmer (Hg.), Soldat - Militär - Politik - Gesellschaft. Facetten militärbezogener sozialwissenschaftlicher Forschung, Baden-Baden: Nomos 2003, pp. 127-140. (War and Violence in Post-Modern Society) Begriff und Konzept von Sicherheit. Einführende Überlegungen aus gesellschaftstheoretischer Perspektive, in: Jörg Calließ (Hg.), Die Verflochtenheit und Verflechtung von äußerer und innerer Sicherheit, Loccumer Protokolle 55/03, Rehburg-Loccum 2003, pp.35-45. (On the Notion and Concept of Security) Militär und Gesellschaft: Ein transatlantischer Vergleich, in: Sven Bernhard Gareis & Paul Klein (Hg.), Handbuch Militär und Sozialwissenschaft, Wiesbaden: VS Verlag für Sozial-wissenschaften 2004, pp. 179-189. (Military and Society: A Transatlantic Comparison) Demokratie und Wehrform - Anmerkungen zum Verhältnis von Staatsverfassung und Heeresverfassung, in: Ines-Jacqueline Werkner (Hg.), Die Wehrpflicht und ihre Hintergründe. Sozialwissenschaftliche Beiträge zur aktuellen Debatte, Wiesbaden: VS Verlag für Sozial-wissenschaften 2004, 65-85. (Democracy and Military System: On the Nexus between Constitution and Military System) 7. Book in Romanian Language:

Jean Callaghan & Franz Kernic (coord.), Securitatea internaþionalã ºi forþele armate, Bucharest: t

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz