Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Johannes Eigner


Lebenslauf

Geboren 1960 in Bad St.Leonhard im Lavanttal (Österreich). Gymnasi-um und Studium in Graz (Dr. iur.; daneben Dolmetscher- und Überset-zerstudium in Französisch und Russisch), Post-graduate-Studium an der Universität Strasbourg (Völkerrecht und Internationales Privatrecht). 1985 Eintritt in den diplomatischen Dienst des österreichischen Außen-ministeriums. 1987 Arbeit an der österreichischen Botschaft in Kairo (Stage), 1987-1995 an der Botschaft in Moskau (Presseattaché, ab 1992 stellvertretender Missionschef), 1995-1999 stellvertretender Leiter der OSZE-Abteilung im Außenministerium und der Ständigen Vertretung Österreichs bei der OSZE (Wien), 1999-2004 an der österreichischen Botschaft in Bratislava (stellvertretender Missionschef), seit 2004 Leiter der Abteilung für EU-Erweiterung, ENP, EU- und Wirtschaftsbeziehun-gen zu den Ländern Ost- und Südosteuropas im Außenministerium.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz