Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Somalia

Optionen - Chancen - Stolpersteine

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße
Somalia - Zusammenfassende Betrachtungen  
Konfliktdynamik und externe Akteure in Somalia  
Soziale Strukturen, Organisationsformen und Konfliktverhalten unter Somali  
Die somalische Diaspora: Rollen und Chancen in (Bürger-)Krieg und Wiederaufbau  
Piraterie an den Küsten Somalias  
Anleitung zum Scheitern: Die Rolle externer Akteure in Somalia  
Al Shabaab in Somalia: Von einer Terrorzelle zu einem regierungsähnlichen Akteur  
Internationales Kriesenmanagement in Somalia  
Kurswechsel in Somalia  
Operation Atalanta am Horn von Afrika  
Herausforderungen der militärischen Operationsführung in Somali  
Logistische Planungsfaktoren für militärische Einsätze am Kontinent Afrika  
Somalia - mächtige Probleme, halbgare Lösungen  

Weiterführende Information:

  Buch beim Verlag

Vorwort

Somalia gilt seit 1991 als gescheiterter Staat, eine 1992 gestartete humanitäre Intervention endete im Desaster. Aber erst als somalische Piraten den internationalen Schiffsverkehr im Golf von Aden massiv zu stören begannen, rückte das Land wieder in den internationalen Blickpunkt.

Die Eindämmungsstrategie durch Seestreitkräfte verschiedener internationaler Akteure kann aber nicht davon ablenken, dass die eigentliche sicherheitspolitsche Herausforderung weiterhin auf dem Festland liegt.

Von außen betrachtet sind neben einer sorgfältigen Analyse der Situation kreative Ansätze zur Krisenbewältigung gefragt. Neben der UNO sind besonders die Afrikanische Union, die Regionalorganisation IGAD sowie die Nachbarstaaten, vor allem aber die Somalier selbst gefordert, Lösungen für eine positive Zukunft Somalias zu entwickeln.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit