Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wissensmanagement im BH (Systemdefinition, -beschreibung und -begrenzung zur Szenarienentwicklung und -modellierung / Teil 1: Allgemeine Systemdefinition und Systembeschreibung)

Systemdefinition, -beschreibung und -begrenzung zur Szenarienentwicklung und -modellierung / Teil 1: Allgemeine Systemdefinition und Systembeschreibung

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße
Wissensmanagement im BH - Systemdefinition, -beschreibung und -begrenzung zur Szenarienentwicklung und -modellierung / Teil 1: Allgemeine Systemdefinition und Systembeschreibung 95 Seiten / 2.82 MB PDF ansehen
95 Seiten (2.82 MB) PDF downloaden
95 Seiten (2.82 MB)

Vorwort

Unterschiedliche Systemdefinitionen und Beschreibungen einerseits und diverse "Betrachtungstiefen" und Schwerpunktsetzungen andererseits machen die Betrachtung und Beschreibung von komplexen Systemen für eine weitere Analyse oft nicht leicht. Vor allem wenn das eigentliche Ziel nicht genau feststeht.

Mit dieser Arbeit soll die Formulierung von "Zielen" für die Systembetrachtungen ermöglicht werden. Dazu werden verschiedenste Systemdefinitionen und Systembegriffe erklärt und die diversen systemimmanenten Bestandteile wie Elemente, Teile, Komponenten, Über- / Metasystem, Unter- / Subsystem, Aspekte von Systemen vorgestellt und auf die wesentlichen Anforderungen und Unterschiede hingewiesen.

Somit kann diese Arbeit als Grundlage für weitere Systembetrachtungen und Modellbildungen angesehen werden.

Different definitions and descriptions and otherwise different depths of observation and nucleus are not utile for the observation and description of complex systems. Mainly when the actual "gain” is not really known.

This work should help to phrase the "gain” for the different descriptions of systems. For this various definitions and terms are presented and the system immanent elements, parts, components, meta-, subsystems and aspects of systems are introduced with the focus on the essential requirements and differences.

In this case this work can be seen as basis for further system observation and system modeling.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit