Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Migration und Flucht

Symposion der Landesverteidigungsakademie 2016

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße
Migration und Flucht 312 Seiten / 2.99 MB PDF ansehen
312 Seiten (2.99 MB) PDF downloaden
312 Seiten (2.99 MB)
Internationale Migration - Entwicklungen und Herausforderungen  
Fluchtbewegungen nach dem Zweiten Weltkrieg - Auswirkungen auf das österreichische Bundesheer  
Migration und Internationales Krisen- und Konfliktmanagement (IKKM) anhand ausgewählter Regionen und Organisationen  
Fluchtbewegungen und die Europäische Union: politische, wirtschaftspolitische und rechtliche Herausforderungen  
Mehrsprachigkeit und multikulturelle Kompetenz  
Gesamtstaatliche Koordination in der Migrationskrise  
"Schutzzonen" und "Hot Spots" - taugliche Instrumente Europas zur Migrationssteuerung?  
Zusammenfassung  
Abkürzungsverzeichnis / Glossar  

Vorwort

Die Ankunft Tausender Flüchtlinge und Migranten in Europa in den letzten Jahren machte Migration und Flucht wieder zu einem besonders aktuellen Thema. In der vorliegenden Publikation zum LVAk-Symposion 2016 wird dieser Themenschwerpunkt aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet: Flucht und Migration werden einander gegenüber gestellt, historische Beispiele angeführt und potenzielle Lösungsvorschläge für eine zukünftige Migrationspolitik erarbeitet. Ein erweitertes Konzept von sogenannten "Hot Spots" zur Registrierung von Flüchtlingen und Schutzzonen in den Herkunftsländern werden ebenso thematisiert wie Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kompetenz im Zusammenhang mit Migration und Integration.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz