Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kriegsopfer - religiöses Opfer

Spuren archaischer Religiosität

Dokumenttyp:

Ethica Themen

Erscheinungsdatum:

09. Jänner 2018

Herausgeber:

Dr. Christian Wagnsonner

Beiträge in dieser Publikation:

Name Seiten/Dateigröße
Zur Phänomenologie des Opfers. Krise und Ambivalenz 14 Seiten / 216 KB PDF ansehen
14 Seiten (216 KB) PDF downloaden
14 Seiten (216 KB)
Von Götterverehrung und verbotenen (Menschen)Opfern - Opferkult im antiken Rom 31 Seiten / 348 KB PDF ansehen
31 Seiten (348 KB) PDF downloaden
31 Seiten (348 KB)
"Friedensopfer". Für Recht und Würde unschuldiger Menschen 19 Seiten / 260 KB PDF ansehen
19 Seiten (260 KB) PDF downloaden
19 Seiten (260 KB)
Veranstaltungsbericht "Kriegsopfer - religiöses Opfer. Spuren archaischer Religiosität?"frie 5 Seiten / 163 KB PDF ansehen
5 Seiten (163 KB) PDF downloaden
5 Seiten (163 KB)

Vorwort

Diese Publikation dokumentiert Beiträge zu einer Veranstaltung über den Begriff des Opfers und seine militärische, theologische bzw. religionswissenschaftliche Bedeutung in verschiedenen Kontexten. Sie fand am 30. September 2014 in Wien statt und wurde vom Friede-Institut für Dialog und dem Institut für Religion und Frieden der Katholischen Militärseelsorge in Österreich organisiert. Mitveranstalter waren die Journalists and Writers Foundation und das Forum für Weltreligionen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz