Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

LEVIATHAN-Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

21. August 2006 - 

Die Vorbereitungen für die Kulturveranstaltung LEVIATHAN laufen bereits voll an. Seit Montag finden unter dem bekannten Regisseur Hubert Lepka die Dreharbeiten für das Kulturereignis im Raum Krems a. d. Donau statt. Eine besondere Herausforderung waren Unterwasseraufnahmen mit Hauptdarsteller Georg Blaschke gemeinsam mit Soldaten des Jagdkommandos. "Eine tolle Erfahrung war die absolute Präzision, wie die Jagdkommando-Soldaten beim Dreh mitarbeiteten. Echte Profis", so Lepka zum Start der Dreharbeiten.

Modern und einsatzbereit

"Implizit vermitteln unsere Soldaten aufgrund ihrer sekunden- und zentimetergenauen Präzision und der Abstimmung aller Akteure untereinander auch Kernwerte des neuen Bundesheeres, nämlich Modernität und absolute Einsatzbereitschaft. Der Wandel des Österreichischen Bundesheeres und der Fokus auf neue Kernaufgaben wird dadurch dem Betrachter der Veranstaltung implizit erlebbar gemacht", sagt dazu Brigadier Karl Pronhagl, der Kommandant der 3. Panzergrenadierbrigade.

Partner

Bei der Aufführung stehen schwere Fahrzeuge, Panzer und Pioniergerät des Heeres neben den Schauspielern, Tänzern und weiteren Künstlern von lawine torrèn im Mittelpunkt. Das Projekt wird durch zahlreiche Organisationen, darunter das Land Niederösterreich, die Donau Tourismus GmbH, die Stadt Krems sowie von den Unternehmen Siemens, heimatwerbung, UNIQA und STRABAG unterstützt.

Dramatische Filmszene: Schauspieler Blaschke wird von Soldaten "entführt". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Dramatische Filmszene: Schauspieler Blaschke wird von Soldaten "entführt".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit