Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Stationsbetrieb und Scharfschießen

04. Juli 2012 - 

Am heutigen Tag absolvierten die Teilnehmer mehrere Stationen im Wechsel. Körperlich herausfordernd gestaltete sich der Orientierungslauf, bei dem die Teilnehmer vorgegebene Orientierungspunkte mittels Karte und Kompass in den Wäldern um den Truppenübungsplatz Marwiesen finden mussten.

Scharfschießen Pistole, Maschinen- und Sturmgewehr samt alpiner Mutprobe

Weiter ging es zum Gruppengefechtsschießen mit dem Sturmgewehr 77, dem Maschinengewehr 74 und der Pistole 80. Darauf folgte eine Mutprobe, bei welcher die Teilnehmer eine Schlucht über ein errichtetes Seilgeländer zu überqueren hatten.

Häuserkampf

In weiterer Folge bewiesen die Teams im Häuserkampf ihr infanteristisches Können beim Angriff eines feindlichen Widerstandsnestes. Besonders hilfreich war bei diesem Unterfangen der Austausch mit einsatzerfahrenen Soldaten, welche diese Aufgaben auf verschiedene Arten lösten.

Gesprächsaufklärung, Sanitätsdienst und Taktik

Anschließend ging es weiter zur Gesprächsaufklärung. Dort mussten die Wettkämpfer in einem, als ein internationales Szenario angelegtes Rollenspiel, versuchen, einsatzrelevante Informationen einzuholen, ohne wesentliche Auskünfte von sich selbst preiszugeben.

Taktik und Sanitätsstation

Abschließend unterstützten die Teilnehmer ein örtliches Team der Bundespolizei bei einer fiktiven Tatortsicherung. Ein dabei durch eine Anti-Personenmine verletzter Polizeibeamter musste geborgen und medizinisch erstversorgt werden. Wichtig dabei war neben der durch militärmedizinisches Fachpersonal beaufsichtigten Einleitung medizinischer Sofortmaßnahmen der richtige Umgang mit Schaulustigen und Medienvertretern.

Deutsche und Finnische Soldaten beim Gruppengefechtsschießen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Deutsche und Finnische Soldaten beim Gruppengefechtsschießen.

Griechische Soldatin beim Pistolenschießen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Griechische Soldatin beim Pistolenschießen.

Dänische und Tschechische Soldaten im Angriff. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Dänische und Tschechische Soldaten im Angriff.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit