Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Milizübung "Blitzschlag 2015"

600 Soldaten trainieren von 16. bis 24. Juli im Burgenland, gemeinsam mit der Polizei und zivilen Partnern, den Schutz kritischer Infrastruktur.

Dabei werden auch 450 Milizsoldaten des Jägerbataillons Burgenland eingesetzt: Im Zivilleben üben diese die unterschiedlichsten Berufe aus - beim Bundesheer stellen sie ihre Zeit, ihr Wissen und ihr Können zur Verfügung.


Sicherheit und Zusammenarbeit

Soldaten sichern ein Kraftwerk600 Soldaten trainieren im Burgenland.

Der Schutz kritischer Infrastruktur entwickelt sich zu einer immer wichtigeren Aufgabe der Miliz. Aus diesem Grund führt das Militärkommando Burgenland die Milizübung gemeinsam mit der Landespolizeidirektion Burgenland und zivilen Partnern aus.

Die Wahl des Übungsortes kennzeichnet auch deutlich die Wandlung im Bedrohungsbild: Die Soldaten trainieren bei der "Blitzschlag 2015" in Kooperation mit der Exekutive auch auf einer Liegenschaft der Energie Burgenland, dem zivilen Partner des Militärkommandos Burgenland.

Fotos

Aktuelles

Militärhunde: Spürnasen für die Sicherheit

Bei den Milizsoldaten erstmals dabei und voll integriert: Militärhunde.

Bei der Übung "Blitzschlag 2015" wurde das Jägerbataillon Burgenland von sechs Militärhundetrupps unterstützt. Die als Sprengstoffspürhunde ausgebildeten Diensthunde reisten mit ihren Hundeführerinnen und Hundeführern aus Kaisersteinbruch an. Dort befindet sich das Militärhundezentrum des Österreichischen Bundesheeres.  Lesen Sie mehr

Übungsphase hat begonnen

Das Bataillon wird alarmiert.

Nach Tagen der Ausbildung war es gestern soweit: Um 04:00 Uhr wurde das Jägerbataillon Burgenland arlarmiert und die Abmarschbereitschaft hergestellt. Die Befehle wurden gegeben und noch in der Dunkelheit rückte der Aufklärungszug des Bataillons ab. Kurze Zeit später meldete er: "Einsatzraum feindfei"! Inzwischen hatten sämtliche beorderten Truppenteile frühmorgens Aufstellung genommen und die dienstführenden Unteroffiziere bzw. Kompaniekommandanten ...  Lesen Sie mehr

Verteidigungsminister Klug besucht Milizübung in Güssing


Zum Artikel im Informationsmodul 

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit