Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Weltmeisterschaft im Militärischen Fünfkampf: Eröffnungsfeier

28. August 2018 - 

"Ich erkläre die 65. Weltmeisterschaft im Militärischen Fünfkampf für eröffnet". Mit diesen Worten begann offiziell der sportliche Wettstreit in der Königsdisziplin des Militärsports.

Freundschaft durch Sport

118 Athleten aus 24 Nationen sind nach Wiener Neustadt gekommen, um um Medaillen und vor allem um den Weltmeistertitel zu kämpfen.

Doch der sportliche Wettstreit vereint auch - getreu dem Motto des Internationalen Militärweltsportverbandes "Freundschaft durch Sport!", wie es der österreischische Repräsentant beim Internationalen Militärweltsportverbandes, Brigadier Gernot Gasser, in seiner Ansprache zum Ausdruck brachte.

Gastgeber Bundesheer

Der offizielle Vertreter des Internationalen Militärweltsportverbandes, Oberst Dirk Schwede, bedankte sich beim Österreichischen Bundesheer für die Bereitschaft der Organisation der Weltmeisterschaft.

Das bunte Bild, das die Vielfalt der Uniformen abgab, begeisterte die bei der Eröffnungsfeier anwesende Bevölkerung.

Hissen der Flagge des Internationalen Militärweltsportverbandes. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Hissen der Flagge des Internationalen Militärweltsportverbandes.

Der offizielle Repräsentant des Internationalen Militärweltsportverbandes. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der offizielle Repräsentant des Internationalen Militärweltsportverbandes.

Ein buntes Bild - die Athleten sind zur Eröffnungsfeier angetreten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein buntes Bild - die Athleten sind zur Eröffnungsfeier angetreten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit