Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Covid-19 Einsatz in Vorarlberg beendet: Auszeichnungen für Milizsoldaten

08. Juni 2020 - 

Am Montag beendeten die Milizsoldaten der 3. Kompanie des Jägerbataillons Vorarlberg ihren Einsatzpräsenzdienst. Für ihre Leistungen wurden sie mit der Einsatzmedaille des Österreichischen Bundesheeres ausgezeichnet. Landesrat Christian Gantner und Landespolizeidirektor Hans-Peter Ludescher bedankten sich bei den Soldaten.

Erster Einsatz der Miliz in der 2. Republik

Rund 100 Milizsoldaten waren am 4. Mai in die Walgau-Kaserne eingerückt. Nach der Einsatzvorbereitung durch Berufssoldaten des Jägerbataillons 23 lösten sie am 25. Mai die Soldaten des Jägerbataillons 17 aus der Steiermark, die seit 24. März durchgehend im Einsatz standen, ab. Dies war das erste mal in der Geschichte der 2. Republik, dass Teile der Miliz aufgeboten wurden.

Immer ausreichend Soldaten zur Verfügung

Der mögliche Verlauf der Covid-19-Krise und die daraus resultierenden personellen Anforderungen der örtlichen Behörden an das Bundesheer verlangten nach einer langfristigen Planung. Für die erste Phase wurde Vorarlberg mit 145 Soldaten des Jägerbataillons 17 aus der Steiermark verstärkt. Zudem wurde der Präsenzdienst von Soldaten, die im Oktober 2019 eingerückt waren, um zwei Monate verlängert. In Folge sollten Teile der Miliz einen längeren Einsatz möglich machen, bis wieder neu eingerückte Soldaten ausgebildet zur Verfügung stünden.

Die positive Entwicklung der Covid-Lage machte es möglich, die Milizsoldaten nun wieder zu entlassen.

Spezielle Einsatzausbildung

Die Milizsoldaten wurden auf Basis der Erfahrungen des laufenden Einsatzes speziell durch das Jägerbataillon 23, die Polizei sowie die Gesundheitsbehörden geschult und ausgebildet. Sie konnten so nahtlos an die hohe Qualität der abgelösten Einsatzkräfte anschließen. 

Gute Zusammenarbeit

Brigadier Gunther Hessel, Militärkommandant von Vorarlberg, bedankt sich bei den Verantwortlichen der Vorarlberger Landesregierung, der Landespolizeidirektion und bei den Gesundheitsbehörden, für die sehr gute Zusammenarbeit und drückt den Milizsoldaten seine Anerkennung aus: "Ihre professionelle Einstellung sowie die gezeigten Leistungen im Einsatz haben mich sehr beeindruckt!"

Gunther Hessel zeichnet Kompaniekommandant Stefan K. aus. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Gunther Hessel zeichnet Kompaniekommandant Stefan K. aus.

Bei einer Feier wurden die Einsatzmedaillen des Bundesheeres verliehen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Bei einer Feier wurden die Einsatzmedaillen des Bundesheeres verliehen.

Die Soldaten in der Walgau-Kaserne angetreten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Soldaten in der Walgau-Kaserne angetreten.

Landesrat Christian Gantner dankte den Soldaten für den Einsatz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Landesrat Christian Gantner dankte den Soldaten für den Einsatz.

Hans-Peter Ludescher: Gute Zusammenarbeit zwischen Polizei und Heer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Hans-Peter Ludescher: Gute Zusammenarbeit zwischen Polizei und Heer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit