">

Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus - Presseaussendung

Vorsichtsmaßnahme Kasernenschließung Bleiburg - Verdacht auf Covid-19=

Aufgrund eines Verdachtsfalles von vier Soldaten in der Bleiburger Goiginger-Kaserne, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, wurde als Vorsichts- und Sofortmaßnahme durch den Kasernenkommandanten die Schließung der Kaserne angeordnet.****

In der Kaserne Bleiburg findet die Kaderanwärterausbildung statt. Darunter befinden sich elf Soldaten aus Tirol, welche mit heute Mittwoch, 18. März 2020, ihren Dienst in der Kaserne antraten. Heute früh wurde auch als Vorsichtsmaßnahme bei den Tiroler Kameraden durch das Sanitätspersonal eine Fiebermessung durchgeführt, wobei bei vier Soldaten eine erhöhte Temperatur festgestellt wurde.

Eine sofortige Isolation der Betroffenen, sowie die Kasernenschließung, bis zur Abklärung mittels einer genauen Untersuchung durch den Amtsarzt (die Verbindungsaufnahme mit dem leitenden Sanitätsoffizier sowie der Hotline 1450 erfolgte unmittelbar) wurde angeordnet.

Die sofortige Schließung der Kaserne dient vor allem der Schutzmaßnahme im Falle einer bestätigten Infektion und deren Ausbreitung. Die Isolierung und Abschirmung der Betroffenen, das unmittelbare Handeln des Kommandanten vor Ort nach dem Bekanntwerden einer möglichen Infektion sowie die rasche Abklärung des Verdachtsfalles durch die Landessanitätsdirektion sind die weiteren Schritte in diesem Fall.

Rückfragen und Kontakt:

Hauptmann Christoph Hofmeister
Militärkommando Kärnten
Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: presse.kaernten@bmlv.gv.at
Tel: 050201-70-40-910
Mobil: 0664-622-4304

(Schluss) nnnn

Presseaussendung vom 18. März 2020

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit