">

Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus - Presseaussendung

Bundesheer: Impfstoff an Senioren- und Pflegeheime übergeben=

Tanner: "Heer ist immer da, wenn es gebraucht wird!"****

Wien (OTS) - Heute, Sonntag 27. Dezember um 10:00 Uhr, hat das Bundesheer die Corona-Impfdosen an das medizinische Personal der Senioren-, Pflege- und Wohnheime in Graz, Salzburg, Mieming (Tirol), Dornbirn und Bregenz übergeben. Somit ist die Verteilung der ersten Lieferung des Impfstoffes abgeschlossen.

"Das Bundesheer hat die erste Lieferung des Corona-Impfstoffes an die vorgesehenen Senioren- und Pflegeheime in den Bundesländern Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Steiermark abgeschlossen; für weitere Aufgaben stehen wir bereit. Ich danke den Soldaten und Zivilbediensteten, die diesen Einsatz durchgeführt haben und so einmal mehr bewiesen haben, dass wir immer da sind, wenn man unser Heer braucht", so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Am Samstag, den 26. Dezember um 12:00 Uhr, wurde die erste Lieferung von 9.750 Impfdosen des Corona-Impfstoffes bei einem Pharmagroßhändler in Wien in Empfang genommen. Im Anschluss wurden die Vakzine umverpackt und unter anderem vom Österreichischen Bundesheer ausgeliefert. Um 23:00 Uhr erfolgte die Beladung der Bundesheer-Fahrzeuge in Wien. Anschließend wurden die Vakzine von Soldaten des Transportmanagements des Bundesheeres zu ihren Bestimmungsorten gebracht. Die Zustellung zum Endverbraucher erfolgte im "Schneeballsystem" durch Soldaten von Verbänden aus den jeweiligen Bundesländern.

Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Information & Öffentlichkeitsarbeit/Presse
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

(Schluss) nnnn

Presseaussendung vom 27. Dezember 2020

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit