">

Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus - Presseaussendung

Bundesheer: "Alles gurgelt!" in Dienststellen=

172.000 PCR-Gurgeltestkits werden zur Verfügung gestellt****

Wien (OTS) - Seit gestern, den 15. November 2021, wird es dem Österreichischen Bundesheer ermöglicht, im Rahmen des Projekts "Alles gurgelt!" auf die dortigen PCR-Gurgel-Tests zuzugreifen. Aufgrund der 3-G-Regelung am Arbeitsplatz werden entsprechende PCR-Testmöglichkeiten für Grundwehrdiener, Bedienstete sowie Angehörige des Österreichischen Bundesheeres geschaffen.

Dem Militärkommando Wien wurden gestern vorerst 12.000 Stück Gurgeltests zur Verfügung gestellt, welche in den Dienststellen in Wien verteilt wurden. Die restlichen 160.000 Stück werden heute in Erstzuweisungen von 2.000 Stück für Normdienststellen und 5.000 Stück für Akademien, Schulen, Truppenübungsplätze und dem Jagdkommando auf dem Versorgungsweg durch die Direktion 4 (Logistikführung und Transport) zugewiesen. Heute Morgen fanden bereits die ersten 300 Testungen an der Heerestruppenschule in Bruckneudorf statt.

Die Tests werden täglich von eingeteiltem Personal in den jeweiligen Garnisonsstandorten bis 09:45 Uhr in ein Labor nach Wien zur Auswertung abgegeben. Die Auswertung und Übermittlung der Testergebnisse erfolgt noch am selben Tag an die jeweilige E-Mail-Adresse der Getesteten, unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen.

"Mit der Durchführung von regelmäßigen PCR-Testungen setzt das Österreichische Bundesheer weitere wirkungsvolle Mittel zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. Positiv getestete Personen können sich somit frühzeitig in Quarantäne begeben und schützen sich selbst und die Menschen in ihrer Umgebung. Wir haben österreichweit auch gut ausgebaute Impfangebote, welche der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Und weiterhin gilt, die Impfung ist die Lösung, um die hohen Infektionszahlen zu reduzieren", so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

Das Testangebot richtet sich vorrangig an ungeimpfte Rekruten, es können aber auch geimpfte Rekruten sowie ungeimpfte und geimpfte Bedienstete wie Soldaten, zivile Mitarbeiter und deren Angehörige vom Testangebot Gebrauch machen. Die Lagerung der Testkits erfolgt im Heereslogistikzentrum in Wien. Der Bedarf an neuen Testkits für die jeweiligen Dienststellen wird wöchentlich erhoben.

Rückfragen & Kontakt:
Bundesministerium für Landesverteidigung
Presseabteilung
+43 664-622-1005
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at
@Bundesheerbauer

(Schluss) nnnn

Presseaussendung vom 16. November 2021

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit