Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jetzt geht’s los!

31. Jänner 2008 - 

Unsere C-130 "Hercules" Transportmaschine hob mit kurzer Verzögerung auf Grund eines erforderlichen technischen Checks um 9.08 Uhr in Hörsching ab mit dem Ziel N´Djamena, der Hauptstadt des Tschad. Mit an Bord befanden sich neben der persönlichen Ausrüstung auch eine Ration an Trinkwasser und Verpflegung sowie ein Puch-G mit Wüstenausstattung.

Zwischenlandung in Tripolis

Auf Grund der großen Distanz war es erforderlich, die Transportmaschine aufzutanken. Dies erfolgte in Tripolis, der Hauptstadt Libyens. Der Zwischenstopp verlief ohne Vorkommnisse, und nach kurzer Zeit konnten wir unseren Flug in den Einsatzraum fortsetzen.

Ankunft in N’Djamena

Nach einem beeindruckenden Flug über die Sahara mit ihren Sand- und Steinwüsten setzten wir um 18.30 Uhr in der Hauptstadt des Tschad auf. Wir sind im Sommer gelandet und haben den Winter hinter uns gelassen: Die Temperatur beträgt um acht Uhr Abends noch immer 26 Grad - auf Grund des starken Windes ist es jedoch sehr staubig.

Da uns noch kein Lagerplatz im Vorfeld zugewiesen wurde und dieser erst erkundet werden muss, beziehen wir eine feste Unterkunft. In Kürze werden wir unsere Zelte aber im für uns vorgesehen Bereich in N’Djamena aufschlagen. Die weiteren Tage stehen im Zeichen der Vorbereitung für das Eintreffen des Großteils des österreichischen Kontingents: Erkundungen, Absprachen und Koordinierungstätigkeiten. Kurz: Es wartet sehr viel Arbeit auf uns.

Unter uns der Westzipfel Siziliens: Das Städtchen Tonnara di Bonagia. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Unter uns der Westzipfel Siziliens: Das Städtchen Tonnara di Bonagia.

Zwischenlandung in Tripolis, der Hauptstadt Libyens. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Zwischenlandung in Tripolis, der Hauptstadt Libyens.

Im Landeanflug auf N´Djamena. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Im Landeanflug auf N´Djamena.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit