Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Alles bereit für das Hauptkontingent

24. Februar 2008 - 

Mit dem heutigen Tag sind die Erkundungen unseres Vorkommandos für den Einsatz des österreichischen Kontingents im Tschad abgeschlossen. In den vergangenen drei Wochen konnten wir wichtige Erkenntnisse gewinnen, die uns beim Einsatz im Osten des Tschad hilfreich sein werden.

Wissen weitergeben

Alle neuen Erfahrungen wurden von uns festgehalten und genauestens analysiert. In Österreich sind sie in die Vorbereitung für den weiteren Einsatz eingeflossen. Jetzt geht es darum, dem Hauptkontingent, das wir zum Teil am Dienstag in N’Djamena erwarten, unser Wissen vor Ort so schnell wie möglich weiterzugeben und zu vermitteln.

Übersiedlung ins Camp Europe

Bevor der Aufmarsch beginnt, werden wir am Montag in das Camp Europe der EUFOR-Kräfte übersiedeln, um dort die Kommunikations- und Führungszentrale einzurichten und die Aufnahme unserer Soldaten vorzubereiten. Das Camp Europe wird unseren Soldaten aber nur als Zwischenlager bis zur Übersiedlung nach Abéché dienen, die im März erfolgen soll. In N’Djamena verbleibt dann lediglich unser "National Support Element", also Unterstützungssoldaten, die für die Versorgung des Kontingents im Einsatzraum verantwortlich sind.

Oberst Assmann, r., im Gespräch mit einem Dorfältesten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberst Assmann, r., im Gespräch mit einem Dorfältesten.

Darum sind wir hier: Ein Kinderlachen ist Gold wert! (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Darum sind wir hier: Ein Kinderlachen ist Gold wert!

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit