Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Generalleutnant Höfler besucht unser Kontingent

09. März 2008 - 

Die letzten Tage befand sich Generalleutnant Günter Höfler, der Kommandant der Streitkräfte, beim österreichischen Kontingent im Tschad. Ziel seines Besuches war, sich vor Ort ein Bild von der Mission zu verschaffen und persönliche Gespräche mit den Soldaten zu führen.

Gespräche in N´Djamena und Abéché

In N´Djamena, wo wir im Camp Europe unter feldmäßigen Bedingungen untergebracht sind, wurde Generalleutnant Höfler von Kontingentsangehörigen in die Mission eingewiesen. Am Tag darauf besuchte Höfler zusammen mit Oberst Heinz Assmann unser zukünftiges Einsatzgebiet rund um Abéché. Dort traf er österreichische Pioniere und Logistik-Soldaten, die das Eintreffen unseres Kontingents vorbereiten. Außerdem führte Generalleutnant Höfler Gespräche mit unseren EUFOR-Vorgesetzten im Tschad.

Erkundung durch Spezialeinsatzkräfte

Inzwischen bereiten wir uns weiterhin mit Hochdruck auf die Verlegung in den Osten des Tschad vor. Ausgedehnte Trainingseinheiten stellen dabei zurzeit das Schwergewicht unserer Arbeit dar. Generalleutnant Höfler nahm in diesem Rahmen auch an einer Erkundung durch unsere Spezialeinsatzkräfte teil, die der Vorbereitung für den Marsch nach Abéché diente.

Generalleutnant Günter Höfler im Gespräch mit den Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Generalleutnant Günter Höfler im Gespräch mit den Soldaten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit