Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Allerheiligen im Tschad

02. November 2008 - 

Zu Allerheiligen bekamen die Soldaten des österreichischen Kontingentes im Tschad Besuch von Pastoralassistent Oberst Gottfried Plieschnegger. Plieschnegger organisiert bei seinen Auslandsreisen Messen, so auch bei den EUFOR-Truppen im Camp Stars im französischen Kirchenzelt.

Multinationale Messe

Gäste mehrerer Nationen durften begrüßt werden, die feierliche Messe wurde in französischer, englischer sowie deutscher Sprache abgehalten. Oberst Plieschnegger trug die Tageslesung vor und las die Fürbitten in deutscher Sprache.

Nach einer Stunde Besinnung in der Kirche lud der Pastoralassistent zur Agape in die Social Area des österreichischen Camps Neptun ein.

Drei Wochen im Einsatzraum

Bereits zum zweiten Mal im Tschad, verbringt Oberst Plieschnegger knapp drei Wochen im Einsatzraum. Dort spricht er mit den Soldatinnen und Soldaten und kümmert sich um das Seelenheil der Angehörigen des EUFOR-Kontingentes.

Die Messe im französischen Zelt war gut besucht. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Messe im französischen Zelt war gut besucht.

Oberst Plieschnegger betreut drei Wochen lang die Soldaten im Tschad. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberst Plieschnegger betreut drei Wochen lang die Soldaten im Tschad.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit