Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Einsatzübung "Backdraft 22"

21. Juni 2022 - 

Die Soldaten des 22. österreichischen UNIFIL-Kontingents sind seit Ende Mai im Libanon im Einsatz. Um rasch in die Abläufe der UNIFIL-Mission hineinzufinden wurde bereits von Beginn an intensiv mit der Ausbildung und Integration des Kontingents in die Abläufe der "United Nations Interim Force in Lebanon" begonnen.

Übung mit Campfeuerwehr und Notarzthubschrauberteam 

Auf Initiative des österreichischen Kontingentsarztes wurde am 21. Juni die Einsatzübung "Backdraft 22" mit der Campfeuerwehr und dem französischen Notarzthubschrauberteam durchgeführt.

Rettungskette 

Das Ziel dieser Übung war es, die Rettungskette sowie die Übergabe und Übernahme von verletzten Soldaten zu üben. Dem Szenario zufolge wurde die Campfeuerwehr alarmiert, um ein Feuer zu löschen. Während der Löscharbeiten wurde eine Verletzung bei einem Firefighter simuliert. Sofort wurde das Rettungsteam des Bundesheeres gerufen, um den verletzten Feuerwehr-Soldaten zu versorgen und zu stabilisieren.

Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Zu guter Letzt wurde der verletzte Soldat mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus in Beirut gebracht.

Einwandfreie Abläufe

Das wichtigste Ziel der Übung war sicherzustellen, dass die Rettungskette einwandfrei funktioniert. Denn in multinationalen Einsätzen ist die rasche Verbindung zwischen den zahlreichen internationalen Teams essentiell. Vor allem war es dem französischen Notarzthubschrauberteam sehr wichtig, die Abläufe von der Alarmierung bis zur Übergabe des Patienten zum Notarzthubschrauber zu üben.

   

Gemeinsam geübt haben die UNIFIL-Soldaten aus Frankreich und Österreich. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Gemeinsam geübt haben die UNIFIL-Soldaten aus Frankreich und Österreich.

Annahme der Übung war, dass sich ein Firefighter verletzt hat. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Annahme der Übung war, dass sich ein Firefighter verletzt hat.

Die Feuerwehr des UNIFIL-Camps wird vom Bundesheer betrieben. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Feuerwehr des UNIFIL-Camps wird vom Bundesheer betrieben.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit