Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tamsweger Soldaten sichern Hang vor dem Abrutschen

Ramingstein, 21. August 2020  - Von 17. bis 20. August errichteten 20 Soldaten des Jägerbataillons 8 aus Tamsweg im Gebiet der Gemeinde Ramingstein eine sogenannte "Krainerwand". Zweck des Einsatzes ist die Sicherung des Hanges und des Weges vor dem Abrutschen auf die Trasse der Murtalbahn.

Aufgrund der Steilheit des Geländes bestand durch die Regenfälle der vergangenen Wochen eine akute Gefahr von Hangrutschungen bei weiterem Regen. 

Ausbildung für den Katastropheneinsatz

Die Errichtung der "Krainerwand" erfolgte durch die Soldaten im Rahmen einer "Hilfeleistung im Zuge der Ausbildung". Dadurch ergibt sich sowohl für die Soldaten als auch für die Gemeinde Ramingstein ein gemeinsamer Nutzen.

Bau einer "Krainerwand"

Durch den Bau von "Krainerwänden" - das sind Stützwände aus Holz - sollen Rutschungen des Hanges verhindert werden. Die "Krainerwände" werden in enger Zusammenarbeit mit der Wildbach- und Lawinenverbauung errichtet.

Katastrophenhilfszug des Jägerbataillons 8

In der Strucker-Kaserne formierte sich bereits im Jahr 1986, seit dem Bestehen der Kaserne, aus freiwilligen Kaderangehörigen ein Katastrophenhilfszug, der bis heute besteht.

Das Einsatzgerät für diesen Katstrophenhilfszug wurde aus Beständen des Bundesheeres und mit Unterstützung des Landes Salzburg beschafft und wird im Katastrophenlager der Kaserne bereitgehalten. Die Soldaten des Katstrophenhilfszuges wurden bereits mehrmals in Salzburg und den angrenzenden Bundesländern zu Hilfeleistungen gerufen. Der letzte Einsatz war im Juli 2017 zur Beseitigung von Unwetterschäden und zur Errichtung einer Krainerwand im Raum Knappengraben bis Zulpetgraben in der Gemeinde Weißbriach im Lungau.

Der Vorteil eines formierten Katastrophenhilfszuges liegt in der raschen Verfügbarkeit von Kräften und der Zusatzausbildung der Kadersoldaten der 1. Jägerkompanie im Bereich des Pionierdienstes.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Durch den Bau von "Krainerwänden" sollen Rutschungen des Hanges verhindert werden.

Durch den Bau von "Krainerwänden" sollen Rutschungen des Hanges verhindert werden.

In der Feldschmiede werden die Verankerungen vorbereitet.

In der Feldschmiede werden die Verankerungen vorbereitet.

Bei den pioniertechnischen Baumaßnahmen muss jeder Handgriff sitzen.

Bei den pioniertechnischen Baumaßnahmen muss jeder Handgriff sitzen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit