Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neuer Kommandant bei der Luftraumüberwachung des Bundesheeres in Salzburg

Salzburg, Wals-Siezenheim, 27. August 2020  - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hat Brigadier Gerfried Promberger mit der Führung des Kommandos der Luftraumüberwachung beauftragt. Am Donnerstag fand die feierliche Kommandoübergabe unter Einhaltung von Covid-19-Sicherheitsbestimmungen in der Schwarzenberg-Kaserne statt.

Im Beisein der Salzburger Landtagpräsidentin Brigitte Pallauf und zahlreichen weiteren Vertretern aus Politik, Bundesheer und öffentlichem Leben übergab der Kommandant der Streitkräfte, Generalleutnant Franz Reißner, symbolisch mit der Fahne des Verbandes das Kommando an Brigadier  Promberger.

Wichtige Aufgabe

In Ihrer Festansprache betonte Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf die Bedeutung und wichtige Aufgabe der Luftraumüberwachung des Bundesheeres - für Österreich und das Land Salzburg.

Verdienter Kommandant

Streitkräfte-Kommandant Generalleutnant Reißner bedankte sich beim scheidenden Kommandanten, Brigadier Rupert Stadlhofer, für seine umsichtige Führung und für die Leistungen der Luftraumüberwachung während seiner Kommandoführung.

Der neue Kommandant, Brigadier Promberger, wird nun für zumindest ein Jahr im Zuge seiner Truppenverwendung die Geschicke der Luftraumüberwachung lenken.

Überflug im Rahmen einer Übung

Da am 27. August auch ein Training der Luftstreitkräfte im Raum Salzburg stattfand, erfolgte im Rahmen dieser Trainingsflüge auch ein Formationsüberflug von zwei Eurofightern und zwei Saab 105 Düsenjägern über die Schwarzenberg-Kaserne. So konnten die Gäste und Besucher des Festaktes gleichzeitig auch die trainierenden Luftraumüberwachungsflugzeuge des Bundesheeres live beobachten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Mit der Übergabe der Fahne ging die Führungsverantwortung offiziell auf den neuen Kommandanten, Brigadier Promberger (r.), über.

Mit der Übergabe der Fahne ging die Führungsverantwortung offiziell auf den neuen Kommandanten, Brigadier Promberger (r.), über.

Der militärische Festakt begann mit dem feilerlichen "Abschreiten der Front" der angetretenen Truppe.

Der militärische Festakt begann mit dem feilerlichen "Abschreiten der Front" der angetretenen Truppe.

Streitkräfte-Kommandant Reißner bedankte sich bei Brigadier Stadlhofer (l.) für die Führung des Verbandes.

Streitkräfte-Kommandant Reißner bedankte sich bei Brigadier Stadlhofer (l.) für die Führung des Verbandes.

Die Gäste sahen einen Überflug von zwei Eurofightern und zwei Saab105 Düsenjägern.

Die Gäste sahen einen Überflug von zwei Eurofightern und zwei Saab105 Düsenjägern.

Der neue Kommandant der Luftraumüberwachung, Brigadier Gerfried Promberger.

Der neue Kommandant der Luftraumüberwachung, Brigadier Gerfried Promberger.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit