Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Vierbeinige Kameraden

Hochfilzen, 07. September 2020  - Bei Einsätzen und Übungen kommen Soldaten im Allgemeinen mit Fahrzeugen vorwärts oder werden von Luftfahrzeugen ans Ziel gebracht. Wenn aber die Straßen enden oder das Wetter den Einsatz von Hubschraubern nicht zulässt, dann geht es nur noch zu Fuß weiter.

Wertvolle Unterstützung

In diesem Fall haben die Soldaten für den Transport ihrer Ausrüstung und von Versorgungsgütern selbst zu sorgen. Traglasten über 30 Kilogramm sind dabei keine Seltenheit. Die Haflinger-Pferde des Tragtierzentrums werden dann zur wertvollen Unterstützung: Denn im Gegensatz zu Fahrzeugen können die Haflinger problemlos in hochalpinem Gelände und abseits von Wegen und Straßen Transportaufgaben übernehmen. Die Pferde können dabei Lasten von mehr als 100 Kilogramm tragen und pro Tag bis zu 100 Kilometer zurücklegen. Einsätze von bis zu 16 Stunden sind möglich.

Respekt

Rekrut Oliver H. leistet seinen Grundwehrdienst beim Tragtierzentrum in Hochfilzen als Tragtierführer. Weil er davor noch keine Erfahrung mit Pferden hatte, war der Dienst mit den Tragtieren für ihn anfänglich ungewohnt. Mittlerweile ist der Umgang mit dem Pferd aber zur Routine geworden und interessant.

"Es ist immer etwas zu tun, so sind die Tage abwechslungsreich und vergehen sehr schnell", sagt der 19-jährige Saalfeldner. "Man darf nie den Respekt vor dem Tier verlieren und muss sich dennoch, wenn nötig, gegenüber dem Tier durchsetzen können – das ist etwas, das auch im Umgang mit Menschen hilfreich sein kann", so der gelernte Kälteanlagentechniker über seine Erfahrungen.

Tragtierzentrum

59 Haflinger-Pferde und sechs Esel stehen im Stall des Tragtierzentrums in Hochfilzen. Betreut werden diese von 20 Berufssoldaten und rund 40 Grundwehrdienern. Als Teil des Stabsbataillons 6 steht das Zentrum vorrangig den Verbänden der 6. Gebirgsbrigade zur Verfügung. Bei Bedarf werden aber auch andere Einheiten des Bundesheeres unterstützt.

Rekrut Oliver H. mit Haflinger Luzian.

Rekrut Oliver H. mit Haflinger Luzian.

Die Haflinger-Pferde bei einem Transport-Einsatz.

Die Haflinger-Pferde bei einem Transport-Einsatz.

Das Pferd ist ein Kamerad der Soldaten.

Das Pferd ist ein Kamerad der Soldaten.

Der Hufschmied bei der Arbeit.

Der Hufschmied bei der Arbeit.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit