Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Hohe Auszeichnungen für Salzburger Soldaten

Salzburg, 22. Oktober 2020  - Am 22. Oktober fanden in der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne, unter Einhaltung der geltenden Covid-19-Sichheitsbestimmungen, die Ehrung und Auszeichnung von herausragenden Soldaten des Bundesheeres aus Salzburg statt.

Zwölf Jahre Kommandant am Truppenübungsplatz Hochfilzen

Oberst Franz Krug erhielt das "Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um die Republik Österreich" aufgrund seiner umsichtigen und hervorragenden Führung als Kommandant des Truppenübungsplatz Hochfilzen während der vergangen zwölf Jahre.

Der Truppenübungsplatz Hochfilzen und sein kompetentes Personal stehen für  Einsatzorganisationen und Militärs, sowohl national und international, zur Verfügung. Die Bundesauszeichnung ist  eine angemessene Würdigung für die außerordentlichen Dienstleistungen von Oberst Franz Krug.

Als Militärarzt im Corona-Einsatz

Das "Wehrdienstzeichen 2. Klasse und die Einsatzmedaille des Österreichischen Bundesheeres nach Einsatz gem. § 2 Abs.1 lit c" erhielt Oberstleutnantarzt Prof. Dr. Arnold S.

Im März 2020 leistete er einen Covid-19 Assistenz-Einsatz im Unfallkrankenhaus Salzburg. Der Mediziner hat die Triage organisiert und aufgebaut, den Notfall-Plan für die Operationen aktiviert und die innerklinische Struktur an diese Lage angepasst, damit das Unfallkrankenhaus Salzburg weiter als Maximalversorger für Unfälle in Salzburg trotz Pandemie leistungsfähig bleiben konnte.

Ehrungen durch den Landeshauptmann

Vier Offiziere und zwei Unteroffiziere aus Salzburg wurden für ihre Verdienste um das Land durch Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit hohen Landesauszeichnungen geehrt.

Die Soldaten taten sich aufgrund außergewöhnlicher Leistungen im Rahmen von Einsätzen und des Dienstes hervor, sowohl für die Republik Österreich, aber auch im besonderen Maße für das Bundesland Salzburg.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner (l.) und der Landeshauptmann von Salzburg, Wilfried Hauslauer, nahmen die Auszeichnungen vor.

Der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Anton Waldner (l.) und der Landeshauptmann von Salzburg, Wilfried Hauslauer, nahmen die Auszeichnungen vor.

Landeshauptmann Halsauer überreicht Oberst Franz Krug die hohe Auszeichnung als Anerkennung seiner herausragenden Leistungen.

Landeshauptmann Halsauer überreicht Oberst Franz Krug die hohe Auszeichnung als Anerkennung seiner herausragenden Leistungen.

Sechs Offiziere und zwei Unteroffiziere wurden für Ihren Leistungen im Einsatz und im Dienst geehrt.

Sechs Offiziere und zwei Unteroffiziere wurden für Ihren Leistungen im Einsatz und im Dienst geehrt.

Ein Quartett der Militärmusik Salzburg umrahmte den Festakt musikalisch.

Ein Quartett der Militärmusik Salzburg umrahmte den Festakt musikalisch.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit