Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Spendenaktion 4.0": Ein Herz für Bedürftige

Klagenfurt, 13. Dezember 2020  - Im Herbst 2019 gründete Korporal John Patrick Platzer die Initiative "Soldaten mit Herz", um bedürftigen Kindern und Jugendlichen im SOS-Kinderdorf Moosburg zu helfen. Dreimal sammelte er Geld bei seinen Bundesheer-Kameraden und Freunden und konnte so jedes Mal eine beachtliche Menge an Sommer- und Wintersportartikel, Spiele für jede Altersgruppe sowie Schulsachen übergeben. Mit der "Spendenaktion 4.0" half Platzer der Jugendnotschlafstelle ("Juno") Klagenfurt.

Wärmende Spende in der Vorweihnachtszeit

Auch bei dieser vierten Spendenaktion konnte Korporal Platzer knapp 2.000 Euro bei seinen Bundesheer-Kameraden und Freunden für die Jugendnotschlafstelle Klagenfurt sammeln. Damit wurden wärmende Schlafsäcke und Winterbekleidung für obdachlose Jugendliche, die auf Grund von zu wenigen Schlafplätzen im Juno die Nächte im Freien verbringen müssen, übergeben. "Wir wollen vor allem in dieser, von der Corona-Pandemie gezeichneten, schwierigen Zeit ein Zeichen der Solidarität setzten. Unsere Schlafsäcke und Winterbekleidungen sollen für die jungen Obdachlosen eine wärmende Umarmung in der kalten Jahreszeit sein", erzählt der "Antenne Kärnten"-Radiosprecher. "Ich möchte mich auch recht herzlich beim Klagenfurter Traditionsgasthaus Lutschounig für die gespendete Jause für die Mitarbeiter und Bewohner der 'Juno' Klagenfurt bedanken."

Charity-Aktion "Soldaten mit Herz"

Aus der Eigeninitiative von Platzer ist heuer im Herbst auch der Verein "Soldaten mit Herz" gegründet worden, um bedürftigen Menschen zu helfen. Angefangen hat alles damit, dass John Patrick Platzer ein leidenschaftlicher Bundesheer-Abzeichen-Sammler und darüber hinaus auch Abzeichen-Designer ist. Österreichweit ist er seit 2015 für seine "Sumus Ubique"-Reihe bekannt (spezielle Miliz-Erinnerungs-Abzeichen für den sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz). Diese Leidenschaft nutzte und nutzt Platzer, um Geld für seine Charity-Aktionen zu sammeln. "Diese Badges sind ein kleines Dankeschön und sollen an die Charity-Aktion erinnern. Georg Bauer von der österreichischen Chargen-Gesellschaft unterstützt mich immer wieder bei der Kreierung der Abzeichen", erzählt der Korporal.

Überraschende Auszeichnung

Einmal jährlich verleiht die Österreichische Albert Schweitzer Gesellschaft den "Albert Schweitzer Lifetime Award für Humanität". Dieses Jahr wurde Platzer für sein bisheriges Engagement mit der "Soldaten mit Herz"-Initiative ausgezeichnet. "Platzer hat sich mit seinen zahlreichen Aktionen den Award absolut verdient. Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung", so der Generalsekretär Jörg Steiner bei der letzten Spendenübergabe im August.

Korporal Platzer

Korporal John Patrick Platzer ist Informationsoffizier und als Milizsoldat bei der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Militärkommando Kärnten beordert. Der 32-Jährige Villacher Familienvater arbeitet beim Privatradio "Antenne Kärnten". Dort ist er als Sänger, Rapper (Der "Antenne Wochenrappblick") und Redakteur unter anderem für Nachrichten, Verkehr und Wetter zuständig.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Übergabe der Spenden an Sozialarbeiterin Bettina Kofler und an Tatjana Greller, Teamleiterin "Juno" Klagenfurt.

Übergabe der Spenden an Sozialarbeiterin Bettina Kofler und an Tatjana Greller, Teamleiterin "Juno" Klagenfurt.

Platzer mit der verdienten Auszeichnung für seine zahlreichen Charity-Aktionen.

Platzer mit der verdienten Auszeichnung für seine zahlreichen Charity-Aktionen.

Zu den warmen Schlafsäcken und den wärmenden Wintersachen konnte auch eine Kärntner Jause übergeben werden.

Zu den warmen Schlafsäcken und den wärmenden Wintersachen konnte auch eine Kärntner Jause übergeben werden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit