Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verteidigungsministerin Tanner besucht Heeresbekleidungsanstalt

Brunn am Gebirge, 11. März 2021  - Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die Heeresbekleidungsanstalt in Brunn am Gebirge. Im Rahmen der Präsentation konnte sich die Ministerin von der Qualität der Textilien persönlich überzeugen. Durch die Einarbeitung verschiedenster Erkenntnisse leistet die Heeresbekleidungsanstalt einen wesentlichen Beitrag im Bereich der Entwicklung, Erprobung und Auswertung von Bekleidungs- und Ausrüstungsgegenständen. Ganz besonders beeindruckt zeigte sich Verteidigungsministerin Tanner vom neuen, schwer entflammbaren Tarnanzug. Dieser ist seit November 2020 bei den Hubschrauberpiloten und den Auslandskontingenten in Erprobung.

Investition in die Sicherheit und in den Schutz

"Investition in die Bekleidung ist eine Investition in die Sicherheit und in den Schutz unserer Soldatinnen und Soldaten. Es ist wichtig, dass wir bei der Einsatzausstattung die Qualität und Funktionalität kontinuierlich verbessern – das sind wir unseren Soldaten schuldig", so Verteidigungsministerin Tanner.

Schwer entflammbare Uniform

Die heute erstmalig der Öffentlichkeit präsentierte schwer entflammbare Uniform der Hubschrauberpiloten ist mit weiterer Ausrüstung wie Plattenträger, Helm, ABC-Schutzausrüstung, etc. kombinierbar. International besteht der Trend, Hubschrauberpiloten im Einsatz gleich auszustatten wie die Land- und Spezialeinsatzkräfte, um nicht für den Gegner ein besonderes Ziel zu bieten. Sie verfügt darüber hinaus auch über einen speziellen Insektenschutz (Chemikalie), der ein Übertragen von Krankheiten durch Insekten verhindern soll; dies ist besonders bei Einsätzen in tropischen und subtropischen Regionen von Bedeutung.

Entwicklung, Beschaffung und Bevorratung von Textilien

Die Heeresbekleidungsanstalt ist die einzige Bundesdienststelle Österreichs, die Entwicklung, Beschaffung und Bevorratung von hochtechnischen und hochfunktionalen Textilien, Bekleidungen und Ausrüstungsgegenständen für den Schutz von Personal sicherstellt. Berücksichtigt wird dabei die immer globaler werdende Textilindustrie, Bedarfsträger sind das Österreichische Bundesheer und andere öffentliche Dienststellen.

Klaudia Tanner mit Soldatinnen und Soldaten in der Heeresbekeidungsanstalt.

Klaudia Tanner mit Soldatinnen und Soldaten in der Heeresbekeidungsanstalt.

Die Ministerin überzeugte sich von der Qualität der Produkte.

Die Ministerin überzeugte sich von der Qualität der Produkte.

Tanner: "Investition in Bekleidung ist Investition in Sicherheit".

Tanner: "Investition in Bekleidung ist Investition in Sicherheit".

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit