Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Hercules"-Maschine fliegt Hilfsgüter für Kinder in den Libanon

Hörsching/Beirut, 17. März 2021  - Am Dienstag besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner den Fliegerhorst Vogler in Hörsching anlässlich eines Lufttransportes von Hilfsgütern mit einer C-130 "Hercules"-Transportmaschine. Begleitet wurde sie dabei von Derya Allüşoğlu Öcal, Initiatorin und Obfrau der Hilfsorganisation "artists for children". Das Bundesheer transportiert in Kooperation mit der Hilfsorganisation mehr als vier Tonnen an Nahrungsmitteln und Unterrichtsmaterial für über 100.000 Kinder, die infolge der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut am 4. August 2020, obdachlos geworden sind, in den Libanon.

Verheerende Explosion

"Wir erinnern uns noch alle an die Bilder der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut im August letzten Jahres; die Folgen sind immer noch gegenwärtig. Daher ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, gemeinsam mit der Hilfsorganisation 'artists for children' den in Not geratenen Kindern zu helfen", so Verteidigungsministerin Tanner.

Herzensgeste aus Österreich

"Der Hunger und die Not der Kinder sind unsere Mission. Mit den bereits gesammelten rund 13 Tonnen an Hilfsgütern können wir ihre Situation leider nur etwas lindern. Doch vielleicht schaffen wir es, mit dieser Herzensgeste aus Österreich, den Kindern ein Lächeln in ihre Gesichter zu zaubern und sie wissen zu lassen, dass sie in dieser schwierigen Notsituation nicht alleine sind. Ich bedanke mich von ganzem Herzen beim Österreichischen Bundesheer, beim Außenministerium, bei allen Großspendern und Beteiligten für diese großartige Unterstützung", so Derya Allüşoğlu Öcal, Initiatorin und Obfrau von "artists for children" Wien.

Hilfe bereits in Erstphase

Umgehend nach der Katastrophe entsandte das Österreichische Bundesheer einen erfahrenen Experten für internationale Katastrophenhilfeeinsätze in den Libanon, um im Rahmen der Vereinten Nationen die Bewältigung der Explosionsauswirkungen zu koordinieren. Nun wurde gemeinsam mit der Wiener Künstlerin Derya Allüşoğlu Öcal, die die Hilfsorganisation "artists for children" 2020 ins Leben gerufen hat, das Hilfsprojekt für notleidende Kinder realisiert. Ziel ist es die Verbesserung der Lebenssituation und eine Zukunftsperspektive für Kinder und Jugendliche zu schaffen. 

Heute Nachmittag trat die C-130 "Hercules"-Maschine den Heimflug zur "Homebase" in Langenlebarn an. 

Verteidigungsministerin Tanner, r., mit der Obfrau der Hilfsorganisation, Öcal: "Gemeinsam mit 'artists for children' helfen wir den in Not geratenen Kindern."

Verteidigungsministerin Tanner, r., mit der Obfrau der Hilfsorganisation, Öcal: "Gemeinsam mit 'artists for children' helfen wir den in Not geratenen Kindern."

Im Cockpit der C-130 "Hercules".

Im Cockpit der C-130 "Hercules".

Die Transportmaschine auf dem Weg nach Beirut.

Die Transportmaschine auf dem Weg nach Beirut.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit