Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Heeres-Leistungssport: Ehrung erfolgreicher Kärntner Sportlerinnen und Sportler

Klagenfurt am Wörthersee, 23. April 2021  - Das Jahr 2020 war auf Grund der Corona-Pandemie auch für den Spitzensport ein sehr schwieriges Jahr - es konnten in manchen Sportarten keine oder nur wenige Bewerbe durchgeführt werden. Trotzdem hat sich der Sportpresseklub Kärnten gemeinsam mit dem Land Kärnten dazu entschlossen, die Kärntner "Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2020" zu wählen. Die Ehrungen wurden im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung, unter strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen, auf mehrere kleine Feiern aufgeteilt. Unter den zahlreichen Ausgezeichneten waren auch Kärntner Heeresleistungssportlerinnen und -sportler.

Ehrung trotz Pandemie

"Sport gibt den Mensch auch in der Krise Freude, Hoffnung und Mut. Er hat eine wichtige gesellschaftliche Funktion. Gerade für die Jugend bieten die Sportlerinnen und Sportler als Idole und Vorbilder Orientierung", richtete sich Landeshauptmann Peter Kaiser an die Sportlerinnen und Sportler. "Diese Feier im Zeichen der sportlichen Leistungen soll die große Wertschätzung des Landes zum Ausdruck bringen", betonte Landessportdirektor Arno Arthofer. Der Obmann des Sportpresseklubs Kärnten, Marijan Velik, betonte, dass er sehr froh und dankbar sei, dass man die Sportehrung für das Jahr 2020 in diesem Rahmen möglich gemacht habe.

Erfolgreiche Heeressportlerinnen

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog und Biathletin Dunja Zdouz vertraten bei der ersten Ehrung im Klagenfurter Spiegelsaal das Österreichische Bundesheer. Sportreferent und Landeshauptmann Kaiser hob Vanessa Herzog als ganz besondere Botschafterin hervor, deren große Leistungen und Erfolge auch viel zur Entwicklung des Sportstättenbaus in Kärnten beigetragen haben. "Zu den zwei neuen Eishallen für die beiden großen Eishockeyvereine VSV und KAC kommt auch eine weitere große Eissportanlage in Ferlach", sagte Kaiser. Für die Silbermedaille in der "Mixed Staffel" bei der Weltmeisterschaft in Pokljuka wurde Biathletin Dunja Zdouz mit einer neuen Auszeichnung, der "Sportleistungsmedaille in Silber", geehrt. "Das geht unter die Haut, danke einfach", so Dunja Zdouz überwältigt.

Ausgezeichnete Heeressportlerinnen und -sportler

Peter Kaiser bezeichnete die Snowboarder Gefreiter Sabine Schöffmann und Korporal Alexander Payer bei der Ehrung als "Power-Snowboard-Paar". "Alexander Payer war einer der ersten Sportler im Olympiazentrum Kärnten", erinnerte sich Landessportdirektor Arthofer und hob hervor, dass beide als "Zugpferde" die internationale Spitze zum Training und zu Europacup-Rennen auf die Simonhöhe holen.

Der 19-jährige Paul Verbnjak krönte sich heuer zum Doppel-Junioren-Weltmeister beim Ski-Bergsteigen in Andorra und holte zwei U20-Gesamtweltcuptitel in den Disziplinen "Individual" und "Vertical". Er kam durch seinen Vater Heinz schon mit acht Jahren mit dem Ski-Bergsteigen in Berührung. Sein klares Ziel ist Olympia: "Ich hoffe sehr, dass Ski-Bergsteigen 2026 olympisch wird", so der Gefreite.

Gefreiter Sophie Sorschag vom SV Villach holte bei der Schisprung-Weltmeisterschaft 2021 in Oberstdorf Team-Gold und schaffte in dieser Saison den Sprung in den Weltcup. Korporal Adrian Pertl sorgte mit WM-Silber im Slalom und Platz Fünf im Team-Bewerb bei der Ski- Weltmeisterschaft in Cortina d´Ampezzo sowie mit dem Staatsmeistertitel in der Kombination für positive Schlagzeilen. "Dass du in verschiedenen Bewerben Erfolge feierst, zeigt dein vielseitiges Talent", so Landeshauptmann Kaiser. Adrian selbst zeigte sich dankbar und betonte: "Es freut mich, dass ich das Land Kärnten repräsentieren darf."

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog mit ihrem Ehemann bei der Verleihung.

Eisschnellläuferin Vanessa Herzog mit ihrem Ehemann bei der Verleihung.

Dunja Zdouc bekam als erste Sportlerin die "Sportleistungsmedaille in Silber".

Dunja Zdouc bekam als erste Sportlerin die "Sportleistungsmedaille in Silber".

Sportdirektor Arthofer und Landeshauptmann Kaiser ehrten das erfolgreiche Snowboard-Paar Schöffman und Payer.

Sportdirektor Arthofer und Landeshauptmann Kaiser ehrten das erfolgreiche Snowboard-Paar Schöffman und Payer.

WM-Silber-Gewinner Adrian Pertl wurde ebenfalls in den Spiegelsaal eingeladen.

WM-Silber-Gewinner Adrian Pertl wurde ebenfalls in den Spiegelsaal eingeladen.

Die begehrte Sport-Trophäe von Glaskünstler Mario Karner.

Die begehrte Sport-Trophäe von Glaskünstler Mario Karner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit