Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Olympia: Bronze im Rudern-Einer der Frauen für Österreich

Tokio, 30. Juli 2021  - Heute erkämpfte Zugsführer Magdalena Lobnig im Rudern-Einer Bronze für das österreichische Nationalteam. Sie dominierte über weite Strecken, musste sich schlussendlich aber den Favoritinnen, aus Neuseeland Emma Twigg und der Russin Hanna Prachazen, geschlagen geben.

Vierte Medaille für Österreich

Mit der Drittplatzierung erkämpfte Lobnig schon die vierte Medaille für Österreich bei den Olympischen Spielen in Tokio. Insgesamt gewannen die Sportlerinnen und Sportler des Heeressportzentrums schon drei Medaillen bei dieser Olympiade. Die Kärntnerin aus Sankt Veit an der Glan trainiert im Heeresleistungszentrum Faak am See. 2020 erreichte sie bei den Europameisterschaften den zweiten Platz.

Freude über die vierte Medaille

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner schickte ihre Glückwünsche nach Tokio: "Ich freue mich sehr über diesen sensationellen dritten Platz unserer Frau Zugsführer Magdalena Lobnig. Diese zweite Silbermedaille bei den Olympischen Spielen macht mich und uns alle sehr glücklich. Man sieht, Heeressport wirkt! Meinen herzlichen Glückwunsch nach Tokio!"

Bundesheer als Kaderschmiede

Das Heeressportzentrum fördert mit seinen zehn Heeres-Leistungssportzentren seit 1962 den österreichischen Leistungssport. Derzeit sind über 450 Personen Teil des Förderprogramms des Heeressports. Traditionell stellt der Heeressport zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei sportlichen Großveranstaltungen wie den Olympischen Spielen, Europa- und Weltmeisterschaften. Diese konnten zahlreiche Erfolge und Medaillen für Österreich erringen.

Zugsführer Magdalena Lobnig erkämpfte im Rudern-Einer Bronze in Tokio.

Zugsführer Magdalena Lobnig erkämpfte im Rudern-Einer Bronze in Tokio.

Die Heeressportlerin gewann die vierte Medaille für Österreich.

Die Heeressportlerin gewann die vierte Medaille für Österreich.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit