Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verteidigungsministerin Tanner besucht NATO-Evaluierungsübung

Allentsteig, 18. November 2021  - Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die "NATO Evaluation Level 2"-Übung am Truppenübungsplatz in Allentsteig. Die luftbewegliche 7. Jägerbrigade bereitet sich derzeit mit einer deutschen Fallschirmjägerkompanie auf eine Übung im internationalen Verbund, für den Schutz der Bevölkerung im bebauten Gebiet, vor.

1.700 Soldatinnen und Soldaten

Dabei werden unter anderem Szenarien, wie Häuserkampf oder auch Retten und Bergen von Verwundeten durch einen Hubschrauber,  trainiert. Die Übung mit 1.700 Soldatinnen und Soldaten  ist eine Evaluierungsübung, bei der die Teilnehmer durch internationale Evaluatoren auf deren Einsatzbereitschaft für internationale Einsätze überprüft werden. Die NATO-Übung startet kommende Woche.

Standards für Krisensituationen

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner: "Streitkräfte aus unterschiedlichen Staaten, die miteinander Einsätze und Aufgaben bewältigen müssen, benötigen die gleichen Standards, um bei Krisensituationen perfekt aufeinander abgestimmt agieren zu können. Wie professionell sich unsere österreichischen Soldatinnen und Soldaten bei dieser Übung beteiligen werden, davon konnte ich mich heute persönlich, hier in Allentsteig, überzeugen."

Die Ministerin nutzte bei ihrem Besuch die Gelegenheit, um dem Jägerbataillon 25, das an der Übung teilnimmt, symbolisch den neuen Kampfanzug zu übergeben. "Der Kampfanzug mit neuem Tarnmuster löst die olivgrüne Uniform ab und wird sukzessive im Österreichischen Bundesheer eingeführt", so Tanner.

Truppenübungsplatz Allentsteig

Mit einer Fläche von etwa 100.000 Quadratmetern bietet die urbane Trainingsanlage Steinbach am Truppenübungsplatz Allentsteig in Niederösterreich vielfältige Ausbildungs- und Übungsmöglichkeiten am modernsten Stand der Technik. Aber auch für die Rette- und Bergeausbildung bietet die Trainingsanlage optimale Möglichkeiten.

Mit mehr als 200 Schießtagen und etwa 100.000 Nächtigungen pro Jahr verfügt der Truppenübungsplatz über eine hohe Auslastung. Das Bundesheer ist mit der Garnison Allentsteig - durch die rund 500 Dauerarbeitsplätze - einer der größten Arbeitgeber in der Region Waldviertel.

Klaudia Tanner bei der "NATO Evaluation Level 2"-Übung in Allentsteig.

Klaudia Tanner bei der "NATO Evaluation Level 2"-Übung in Allentsteig.

Ministerin Tanner: "Streitkräfte aus unterschiedlichen Staaten, die miteinander Einsätze und Aufgaben bewältigen müssen, benötigen die gleichen Standards, um bei Krisensituationen perfekt aufeinander abgestimmt agieren zu können."

Ministerin Tanner: "Streitkräfte aus unterschiedlichen Staaten, die miteinander Einsätze und Aufgaben bewältigen müssen, benötigen die gleichen Standards, um bei Krisensituationen perfekt aufeinander abgestimmt agieren zu können."

Das Jägerbataillon 25 erhielt symbolisch die neuen Tarnunifomen.

Das Jägerbataillon 25 erhielt symbolisch die neuen Tarnunifomen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit