Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburger Soldaten im Dauereinsatz gegen die Corona-Pandemie

Salzburg, 29. Dezember 2021  - Seit 25. Dezember sind neue verschärfte Einreisebestimmungen für Österreich, speziell aus den aktuellen Virusvarianten-Gebieten Vereinigtes Königreich, Niederlande, Dänemark und Norwegen, in Kraft.

Das Bundesheer unterstützt seit März 2020 alle Maßnahmen der Bundesregierung und des Landes Salzburg, um die Pandemie und deren Auswirkung auf die Bevölkerung zu bekämpfen.

Assistenzeinsatz zur Durchführung von Einreisekontrollen

Die Salzburger Soldaten führen auch über die Feiertage die Covid-19-Kontrollen am Flughafen und auf dem Hauptbahnhof Salzburg durch, um die gesetzlichen Einreisebestimmungen zu überwachen.

Contact-Tracing – dem Virus auf der Spur

In Folge der anhaltenden Pandemie kam es in den Gesundheitsämtern der Bezirksverwaltungsbehörden zu einem massiven Arbeitsanfall, speziell im Bereich des Contact-Tracing, der durch das Personal dieser Behörden nicht mehr abgedeckt werden konnte. Daher erfolgte durch das Land Salzburg ein Antrag um Assistenz an das Militärkommando.

Somit unterstützen Soldaten und zivile Mitarbeiter des Bundesheeres im Rahmen eines Assistenzeinsatzes schon seit dem Juni des vergangen Jahres 2020 die Bezirkshauptmannschaften im Bundesland Salzburg beim Contact-Tracing. Ihre Aufgabe ist die Erhebung und Bearbeitung von Verdachtsfällen im Umfeld von bestätigten positiven Covid-Infizierten.

Impfstation in der Schwarzenberg-Kaserne

Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Covid-19-Situation werden alle Möglichkeiten genutzt, um möglichst viele Menschen zur Impfung zu motivieren. Das Bundesheer unterstützt die Impfkampagne des Landes und betreibt seit 1. Dezember 2021 und noch bis 31. Jänner 2022 die Impfstraße in der Schwarzenberg-Kaserne.

27 Soldaten der Stabskompanie des Militärkommandos Salzburg, der Lehrkompanie des Sanitätszentrums West und des Pionierbataillons 2 haben die Impfstation aufgebaut und betreiben diese an sieben Tagen in der Woche.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Salzburger Soldaten kontrollieren im Auftrag der Gesundheitsbehörde die Einreise am Haupbahnhof Salzburg.

Die Salzburger Soldaten kontrollieren im Auftrag der Gesundheitsbehörde die Einreise am Haupbahnhof Salzburg.

Auch am Flughafen Salzburg stehen Soldaten im Assistenzeinsatz.

Auch am Flughafen Salzburg stehen Soldaten im Assistenzeinsatz.

Contact-Tracing ist ein wichtiger Faktor zum Durchbrechen von Infektionsketten.

Contact-Tracing ist ein wichtiger Faktor zum Durchbrechen von Infektionsketten.

Das Bundesheer unterstützt die Impfaktion des Landes Salzburg mit einer eigenen Impfstraße in der Schwarzenberg-Kaserne.

Das Bundesheer unterstützt die Impfaktion des Landes Salzburg mit einer eigenen Impfstraße in der Schwarzenberg-Kaserne.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit