Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Erster modularer Holzriegelbau im Bundesheer an Feldbacher Soldaten übergeben

Feldbach, 13. Oktober 2022  - Der erste modulare Holzriegelbau des Österreichischen Bundesheeres wurde letzte Woche nach zweijähriger Bauzeit in der Feldbacher Von-der-Groeben-Kaserne feierlich an die Soldaten des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7 der 7. Jägerbrigade übergeben.

Moderne Unterkünfte

Die ersten Soldaten der Kaderpräsenzeinheit werden schon kommende Woche von ihrer derzeitigen Unterkunft im Baustellencontainer übersiedeln. Auf sie wartet eine Unterkunft mit WLAN, Sat-TV, Badezimmer und WC in jedem Zimmer. Der Neubau bringt auch die langerwartete Entlastung in der Unterbringung von Grundwehrdienern und Berufssoldaten in der Kaserne Feldbach.

Holzriegelkonstruktion mit "klimaaktiv" Gold-Standard

"Das neue modulare Unterkunftsgebäude ist beim Bundesheer österreichweit einzigartig. Es soll als Muster für andere Kasernen dienen", erklärte Johannes Sailer, der Leiter des Militärischen Immobilien Management Zentrums, bei der Eröffnung in Feldbach.

Es ist der erste Bau des Bundesheeres in ökologisch-nachhaltiger Holzriegelkonstruktion und entspricht dem "klimaaktiv" Gold-Standard. Das neue dreistöckige Gebäude weist eine Kapazität von 210 Betten in Zwei- und Vierbett-Zimmern auf. In jedem Stockwerk befindet sich ein allgemeiner Aufenthaltsraum, inklusive Teeküche, für den sozialen Austausch der Soldaten.

Kompetenz trifft auf Innovation

Das in der Kaserne Feldbach stationierte Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 ist ein wichtiges Kompetenzzentrum für das Österreichische Bundesheer. So widmet sich der Verband der 7. Jägerbrigade intensiv der zukunftsfähigen Weiterentwicklung der Streitkräfte.

"Dieses hohe Innovationspotenzial haben wir auch auf den Baukörper übertragen und uns für eine Raumzellenbauweise aus Holz entschieden. Die Räume kamen in Form von 149 hölzernen Boxen inklusive der Innenausstattung auf die Baustelle und mussten dort nur mehr neben- und übereinander gestapelt werden", berichtete Architekt Simon Speigner. Von ihm stammt der Entwurf des neuen Unterkunftsgebäudes.

Ein Bericht der Redaktion 7. J├Ągerbrigade

Der neue Holzriegelbau in der Kaserne in Feldbach aus der Luftperspektive.

Der neue Holzriegelbau in der Kaserne in Feldbach aus der Luftperspektive.

Pfarrer Friedrich Weingartmann segnet das neue Unterkunftsgebäude.

Pfarrer Friedrich Weingartmann segnet das neue Unterkunftsgebäude.

V.l.: Hofer, Rath, Sailer, Fartek, Ober und Zöllner bei der Eröffnungsfeier.

V.l.: Hofer, Rath, Sailer, Fartek, Ober und Zöllner bei der Eröffnungsfeier.

Hofrat Sailer übergibt den "Gebäudeschlüssel" an Oberstleutnant Rath.

Hofrat Sailer übergibt den "Gebäudeschlüssel" an Oberstleutnant Rath.

Gruppenbild vor dem neuen modularen Holzunterkunftsgebäude.

Gruppenbild vor dem neuen modularen Holzunterkunftsgebäude.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit