Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Fair – mit scharfer Klinge! Auszeichnung für OÖ KRONE-Journalisten Johann Haginger

Hörsching, 14. Februar 2005  - „Audiatur et alter pars“! Auch die „andere Seite möge gehört werden “ ist bei Journalisten zwar hinlänglich bekannt, wird aber nicht immer vorurteilsfrei angewendet. Anders beim OÖ Krone-Redakteur Johann Haginger, der seit Jahren in Bundesheer-Angelegenheiten die punktgenaue Recherche zu seinem ureigensten Anliegen gemacht hat, und subjektive Wahrnehmung mit objektiv ermittelten Fakten auf den Punkt bringt. So auch im Fall der Vorkommnisse in den Kasernen Freistadt und Wels im Dezember vergangenen Jahres. Für seine neutrale Berichterstattung unter Einbeziehung möglicher Ursachen und deren Auswirkungen wurde ihm vom OÖ Militärkommandanten Generalmajor Mag. Kurt Raffetseder ein Feldmesser mit der Gravur „Für fairen Krisenjournalismus“ verliehen.

Haginger selbst hat als Milizsoldat und im UN-Einsatz auf Zypern das Bundesheer intern kennengelernt und weiß daher, wovon er schreibt und berichtet. Mit bei der Verleihung am 11. Februar 2005 im Hörschinger Offizierskasino waren auch die für Medienarbeit verantwortlichen Offiziere.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Redakteur Haginger und Generalmajor Mag. Raffetseder flankiert von Oberst Barthou und Hauptmann Oberreiter, dahinter Oberst Hartl.

Redakteur Haginger und Generalmajor Mag. Raffetseder flankiert von Oberst Barthou und Hauptmann Oberreiter, dahinter Oberst Hartl.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit