Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Geschafft: Aufklärungsbataillon1 ist Bereichsmeister 2005 im Patrouillenlauf

Seetaler Alpe, 16. Februar 2005  - 8,3 Kilometer Länge, 700 Höhenmeter im Kampfanzug 1 mit Sturmgewehr, auf militärischen Kurzschiern – Schießen, Handgranatenwerfen und das alles auf Zeit. Das ist der Patrouillenlauf, die Königsdisziplin der Schi-Bereichsmeisterschaften!

2001: 3. Platz für Hauptmann Michael Krug

2002: 4. Platz für Vizeleutnant Franz Pendl

2003: 2. Platz für Offiziersstellvertreter Franz Perwein

2004: 3. Platz für Offiziersstellvertreter Karl Seidl

… so lesen sich die Ergebnislisten der letzten Jahre. Hier können selbst unsere Gegner nicht mehr von Zufall sprechen. Aber es gibt noch eine Steigerung: 2005 wurde die Mannschaft des Aufklärungsbatallions 1 Bereichsmeister!

Trotz geringer spezieller Vorbereitungszeit (1 Woche) errang unser Quartett bei minus 17°C unter 31 Patrouillen aus den Bundesländern Wien, Niederösterreich, Burgenland und der Steiermark sowie Gästen aus Ungarn, Slowenien und der Slowakei auf der Seetaler Alpe den Titel im Patrouillenlauf.

Bei den allgemein guten Schussleistungen bisher gingen an diesem Tag 3 Schuss daneben (gesamt 9), sowie 3 Handgranaten fanden nicht das Ziel (gesamt 4). Nach 6 Strafrunden brachte schließlich die schnellere Laufleistung den Sieg.

Die Heeresmeisterschaften von 7. bis 10. Februar fanden dieses Jahr erstmalig auch auf der Seetaler Alpe statt. Hier konnte unsere Patrouille mit 0 Fehlschüssen, zwei Handgranatenfehlwürfen sowie einer Zeit von 50:51Minuten (Bereichsmeisterschaften: 56:40 Minuten) unter den Anfeuerungsrufen des Kaders der Aufklärungskompanie den hervorragenden 6. Platz erlaufen.

Ein Bericht der Redaktion 4. Panzergrenadierbrigade

Ob nordisch...

Ob nordisch...

...oder alpin ...

...oder alpin ...

...die Aufklärer sind vorne dabei!

...die Aufklärer sind vorne dabei!

Generalmajor Winkelmayer gratuliert dem erfolgreichen Team.

Generalmajor Winkelmayer gratuliert dem erfolgreichen Team.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit