Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verschüttet!

Lackenhof/Ötscher, 23. Februar 2005  - "Am Freitag geht gegen 6.00 Uhr morgens ein Anruf bei der Bergrettung Niederösterreich ein: An der Ötscher-Nordseite auf ca. 1.600 Meter Seehöhe ging eine Lawine ab. Es werden zwei oder drei Tourengeher unter den Schneemassen vermutet. Der verantwortliche Einsatzleiter vor Ort, der Bürgermeister der Marktgemeinde Gaming, entschließt sich wegen der Größe des Lawinenkegels, das Bundesheer um Hilfe zu bitten. Daraufhin wird die Alpingruppe West des Militärkommandos Niederösterreich alarmiert. Soldaten des Jägerbataillons 12 aus der Ostarrichi-Kaserne in Amstetten machen sich bereit."

Dieses Szenario bildete die Grundlage einer gemeinsamen Übung zwischen dem Jägerbataillon 12 und der Lawinenhundestaffel der Bergrettung Niederösterreich. Um die Zusammenarbeit zu perfektionieren, wird seit mehreren Jahren regelmäßig gemeinsam geübt. Das Schwergewicht der diesjährigen Übung lag auf der optimalen Koordination der Verschütteten-Suche. Trainiert wurde aber auch die Zusammenarbeit mit Lawinenhunden, die Bergung von Lawinen-Opfern, die Versorgung und der Abtransport von Verwundeten und die zivil-militärische Zusammenarbeit im Allgemeinen.

15 Soldaten, 15 Bergretter und 7 Lawinenhunde waren dazu im Übungsraum Lackenhof am Ötscher im Einsatz. Im "Lawinenwinter" 2004/2005 kam es bereits zu einigen Unfällen in diesem Gebiet, bei denen Verletzte zu beklagen waren. Auch in den letzten Jahren wurden am Großen Ötscher immer wieder Personen verschüttet.

Ein Bericht der Redaktion 1. Jägerbrigade

Teamwork: Soldaten und zivile Helfer suchen gemeinsam nach Verschütteten.

Teamwork: Soldaten und zivile Helfer suchen gemeinsam nach Verschütteten.

Wird ein Opfer gefunden, beginnen die Einsatzkräfte mit der Bergung. Jetzt zählt jede Minute.

Wird ein Opfer gefunden, beginnen die Einsatzkräfte mit der Bergung. Jetzt zählt jede Minute.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit