Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Luftraumüberwachung während "Slovakia Summit 2005"

Langenlebarn, 24. Februar 2005  - Am Donnerstag, den 24. Februar 2005, trafen sich der amerikanische Präsident George W. Bush und der russische Präsident Vladimir Putin zu bilateralen Gesprächen in Bratislava (Slovakia Summit 2005). Zur Sicherung des Treffens am Boden waren Teile der slowakischen Armee, zur Sicherung des Luftraumes Teile der slowakischen Luftwaffe im Einsatz.

In Zusammenhang mit dem Gipfeltreffen war das Österreichische Bundesheer zum Schutz des heimischen Luftraumes und zur Wahrung der Lufthoheit eingesetzt.

Als aktive Komponente der Luftraumüberwachung standen die Abfangjäger S35 "Draken", Saab 105Ö und Pilatus PC7 im Einsatz. Zusätzlich standen am Fliegerhorst in Langenlebarn Mehrzweckhubschrauber S70 "Black Hawk" und Agusta Bell 212 sowie Verbindungshubschrauber OH58 "Kiowa" und Alouette 3 für Transport- und Sanitäts-Aufgaben bereit.

Der Einsatz erfolgte unter Abstützung auf die Führungszentrale des Kommandos Luftstreitkräfte und wurde zum Schutz der österreichischen Bevölkerung durch mögliche Bedrohungen aus der Luft durchgeführt.

Da eine derartige Luftraumsicherungsoperation auch vielfältige Auswirkungen auf das Staatsgebiet haben kann, wurden Verbindungsorgane zu den betroffenen Bundesländern Wien, Niederösterreich und Burgenland in die Führungsorganisationen integriert. Auch mit dem Innenministerium standen die Luftstreitkräfte ständig in Kontakt.

Ein Bericht der Redaktion Abteilung Kommunikation

Das Erdkampfflugzeug Saab 105Ö leistet seit vielen Jahren gute Dienste, und hat sich auch im aktuellen Einsatz bewährt.

Das Erdkampfflugzeug Saab 105Ö leistet seit vielen Jahren gute Dienste, und hat sich auch im aktuellen Einsatz bewährt.

Das Schulflugzeug Pilatus PC7 wird immer wieder gegen mögliche langsam fliegende Ziele eingesetzt.

Das Schulflugzeug Pilatus PC7 wird immer wieder gegen mögliche langsam fliegende Ziele eingesetzt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit