Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Wien ehrt seinen Militärkommandanten

Wien, 28. Februar 2005  - Große Auszeichnung für Generalmajor Karl Semlitsch: Am Montag überreichte ihm Landeshauptmann Michael Häupl das "Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien". Häupl dankte dem Wiener Militärkommandanten für dessen "Treue und Liebe zu Wien" und für die persönliche Freundschaft, die beide verbinde.

In seinen Ausführungen betonte Häupl die vielfältigen Aufgaben des Militärkommandanten, die von der militärischen Repräsentation über den Katastrophenschutz bis hin zur Kooperation bei sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsätzen reichen. Auch bei Großereignissen, wie dem Nationalfeiertag, bewähre sich die Zusammenarbeit immer wieder neu. Semlitsch sorge dafür, dass sich Wien mit dem Bundesheer verbunden fühle. Das Militärkommando sei ein unverzichtbarer Partner für die Sicherheit der Stadt, so Häupl.

Semlitsch, seit 1991 Militärkommandant von Wien, sieht seine Tätigkeit in und für die Bundeshauptstadt mit vielen "goldenen Momenten" verbunden. Auch er betonte seine Verbundenheit mit der Stadt.

In Freundschaft verbunden: Bürgermeister Häupl und Generalmajor Semlitsch.

In Freundschaft verbunden: Bürgermeister Häupl und Generalmajor Semlitsch.

Semlitsch: Viele 'goldene Momente' in 14 Jahren als Militärkommandant von Wien.

Semlitsch: Viele 'goldene Momente' in 14 Jahren als Militärkommandant von Wien.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit