Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Startschuss für Jubiläumsjahr 2005 bei den Landstreitkräften in Salzburg

Salzburg, 11. März 2005  - Heute, Freitag, fiel in Salzburg der Startschuss für die Aktivitäten der Landstreitkräfte zum Jubiläumsjahr. Die Veranstaltungen unter dem Motto "50 Jahre Bundesheer - 50 Jahre Sicherheit: gestern - heute - morgen ..." wurden einerseits den Medien und andererseits der Öffentlichkeit präsentiert.

Den Interessierten boten die Landstreitkräfte den ganzen Freitag über ein abwechslungsreiches Programm. In einem Pressegespräch in der Uni Salzburg standen Generalleutnant Edmund Entacher (Kommandant der Landstreitkräfte) und Generalmajor Paul Kritsch (Militärkommandant von Salzburg) den Medienvertretern ebenso zur Verfügung wie Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und Bundesrat Ludwig Bieringer, Bürgermeister der Gemeinde Wals.

Im Anschluss wurde am Residenzplatz ein eigens gestalteter Bus präsentiert, der die Jubiläumsveranstaltungen ab nun bewirbt. Unter dem Begleitschutz von Pandur-Radpanzern fuhren Journalisten und Ehrengäste dann in die Schwarzenberg-Kaserne, wo ihnen die neuen Kaderpräsenzeinheiten (KPE) des Heeres ihr internationales Aufgabenspektrum demonstrierten.

Im Offizierskasino der Kaserne eröffnete Generalleutnant Entacher die Erich-Lessing-Ausstellung "Von der Befreiung zur Freiheit". Die Fotoausstellung wird von zeithistorischen Exponaten begleitet und ist noch bis 9. April zu sehen.

Ein Bericht der Redaktion Abteilung Kommunikation

Der neue Bus wirbt für die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr.

Der neue Bus wirbt für die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr.

Die Lessing-Ausstellung in der Schwarzenberg-Kaserne wird von vielen Exponaten aus Österreichs Zeitgeschichte begleitet.

Die Lessing-Ausstellung in der Schwarzenberg-Kaserne wird von vielen Exponaten aus Österreichs Zeitgeschichte begleitet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit