Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Task-Force 17 am Prüfstand

Straß/Seetaler Alpe, 21. April 2005  - Die Kaderpräsenzeinheit der 1. Jägerbrigade wird von 25. bis 29. April 2005 einer Einsatzüberprüfung unterzogen. Diese Überprüfung erfolgt im Zuge einer Gefechtsübung in der Gegend von Straß, St. Peter am Ottersbach, Pöls sowie im Zuge eines Scharfschießens am Truppenübungsplatz Seetaler Alpe.

Die Kaderpräsenzeinheit "Task-Force 17" wurde 2004 aufgestellt und ist die für Auslandseinsätze bereitgehaltene, rasch verfügbare, Infanterie-Einheit der 1. Jägerbrigade. Unter dem Kommando Brigade wird die Einheit gemeinsam mit dem Militärkommando Wien aufgestellt, in Friedenszeit ist sie auf verschiedene Garnisonen und Truppenkörper aufgeteilt.

Das Kommando der Task-Force und der Panzerabwehrlenkwaffenzug werden vom Jägerbataillon 17 in Straß in der Steiermark gestellt, je ein Infanteriezug kommt vom Jägerbataillon 19 in Güssing und vom Jägerregiment Wien. Die Pioniere stammen vom Pionierbataillon 3 aus Melk.

Die Evaluierung der Soldaten dient zur Feststellung der Einsatzbereitschaft der Einheit. Seit ihrer Aufstellung wurde die Task-Force systematisch formiert und in verschiedenen Ausbildungschritten zur vollen Verwendbarkeit im Auslandseinsatz herangeführt. Unter Zugrundelegung der österreichischen Ausbildungsziele und der international vorgegebenen Normen wird ein Überprüfungsteam die Eignung feststellen. Das Ergebnis soll als Grundlage für spätere Entsendungen in einen Auslandseinsatz dienen.

Ein Bericht der Redaktion 1. Jägerbrigade

Die Kaderpräsenzeinheit der 1. Jägerbrigade ...

Die Kaderpräsenzeinheit der 1. Jägerbrigade ...

... wird auf ihre Verwendbarkeit für einen Auslandseinsatz geprüft.

... wird auf ihre Verwendbarkeit für einen Auslandseinsatz geprüft.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit