Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Partnership for Peace: 8. Jahreskonferenz des Konsortiums in Wien

Wien, 13. Juni 2005  - Von 12. bis 14. Juni 2005 findet im Wiener Hotel Marriott die 8. Jahreskonferenz des Partnership for Peace Consortiums der NATO in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Verteidigungsministerium statt. Ziel der Veranstaltung ist es, hochrangige internationale Experten aus den NATO-Mitgliedsstaaten sowie den Partnerländern in Zentral-, Mittel- und Südosteuropa, der Kaukasusregion und aus dem Mittelmeerraum zusammenzuführen, um zukünftige sicherheitspolitische Entwicklungen und Herausforderungen zu diskutieren.

Die Konferenz wurde vom Chef des Generalstabes des Bundessheeres, General Roland Ertl, gemeinsam mit General Raimund Schittenhelm, dem Kommandanten der Landesverteidigungsakademie, am Sonntag im Heeresgeschichtlichen Museum eröffnet. Das Zeremoniell wurde durch einen Festakt der Gardekompanie und der Gardemusik des Militärkommandos Wien untermalt.

In seinen Eröffnungsworten betonte General Schittenhelm die Notwendigkeit des transatlantischen Dialoges, der für Österreich mit seinem zehnjährigen Jubiläum der PfP-Mitgliedschaft und unter dem Aspekt des Jubiläumsjahres "50 Jahre Österreichisches Bundesheer" heuer besondere Bedeutung habe.

Unter den Konferenzteilnehmern befinden sich unter anderem: Dr. Erhard Busek (Sonderkoordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa), Dr. Werner Fasslabend (Bundesminister a.D. und NR-Abgeordneter), Dr. John P. Rose (Direktor des George C. Marshall Centers und des Europäischen Instituts für Sicherheitspolitische Studien), Botschafter Dr. Theodor H. Winkler (Direktor des Genfer Zentrums für die Demokratische Kontrolle Bewaffneter Kräfte - DCAF), Bruce McLane (Executive Director PfP Consortium) sowie Dr. Otmar Höll (Direktor des Österreichischen Instituts für Internationale Politik - OIIP).

Ein Bericht der Redaktion Abteilung Kommunikation

Eröffnung der Konferenz: General Schittenhelm, Dr. Rose und General Ertl schreiten die Front ab.

Eröffnung der Konferenz: General Schittenhelm, Dr. Rose und General Ertl schreiten die Front ab.

Schittenhelm: 'Der transatlantische Dialog ist für Österreich im Jubiläumsjahr etwas Besonderes.'

Schittenhelm: 'Der transatlantische Dialog ist für Österreich im Jubiläumsjahr etwas Besonderes.'

Gut besucht: Ein Blick in den Konferenzsaal.

Gut besucht: Ein Blick in den Konferenzsaal.

Pausengespräch: Dr. Werner Fasslabend, Dr. Otmar Höll und General Raimund Schittenhelm.

Pausengespräch: Dr. Werner Fasslabend, Dr. Otmar Höll und General Raimund Schittenhelm.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit