Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Energie 99 - Heer und Polizei üben Schutz vor Terroranschlägen

Wien, 12. November 1999  - 1.500 Soldaten des Bundesheeres und 150 Beamte der Wiener Polizei stehen in der kommenden Woche im wahren Sinn des Wortes Gewehr bei Fuß, um fiktive Bedrohungen in der Bundeshauptstadt abzuwehren. Unter dem Übungstitel "Energie '99" sollen von 15. bis 19. November vor allem die Einsatzartzen "Sicherung" und "Schutz" trainiert werden, wobei besonderes Augenmerk auf das Funktionieren der Zusammenarbeit des Heeres mit den zivilen Behörden und den Energieunternehmen gelegt wird.

Ausgegangen wird von der Annahme, dass kleine terroristische Trupps Anschläge auf öffentliche Einrichtungen vorbereiten und diese - gepaart mit ultimativen Forderungen - auch ankündigen. Im Zuge des Einsatzes von Polizei und Heer zum Schutz sämtlicher gefährdeter Objekte werden im Rahmen der "Energie '99" unter anderem Sprengstoffanschläge, Kampfstoffeinsätze und Geiselnahmen simuliert.

Energie99

Energie99

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit