Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Buchpräsentation "Die Kosovo-Bilanz"

Wien, 29. Juni 2005  - Bei der heute im Presseclub Concordia stattgefundenen Buchpräsentation "Die Kosovo-Bilanz - Scheitert die internationale Gemeinschaft?" bezeichnete Verteidigungsminister Günther Platter das vom Bundesministerium für Landesverteidigung (BMLV) in Auftrag gegebene Werk der Autoren Helmut Kramer und Vedran Dzihic als äußerst anspruchsvoll und gelungen. Erfreulich für ihn sei darüber hinaus, dass den österreichischen Soldaten ein gutes Zeugnis ausgestellt würde.

"Wissenschaftliche Forschung unverzichtbar"

"Die gezielt eingesetzte wissenschaftliche Forschung bleibt unverzichtbar für das BMLV und wird in Zukunft eine noch größere Rolle spielen", so Platter. Er betonte, dass diese Ergebnisse nun analysiert werden und in die Arbeit der Streitkräfte einfließen können. Darüber hinaus müsse die Auseinandersetzung mit Sicherheitspolitik im Allgemeinen auf eine breitere gesellschaftliche Basis gestellt werden. Er, Platter, strebe daher weitere Kooperationen mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen an.

"Soldaten müssen mit Herz und Hirn arbeiten"

"Für Österreich ist es von großer Bedeutung, ein stabiles Umfeld zu haben", so Platter. Das Aufgabenspektrum der Soldaten geht weit über den rein militärischen Bereich hinaus. "Soldat zu sein ist nicht nur der Einsatz mit der Waffe, sondern viel mehr. Im Rahmen von CIMIC (Civil Military Cooperation) sind Soldaten auch im humanitären Bereich engagiert, unterstützen den Aufbau von Bildungseinrichtungen, müssen sich im Umgang mit gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Gremien bewähren. Soldaten müssen mit Herz und Hirn arbeiten", so Platter.

Derzeit sind 550 Soldatinnen und Soldaten des Österreichischen Bundesheeres im Kosovo stationiert und weitere 300 in Bosnien-Herzegowina.

Ein Bericht der Redaktion Abteilung Kommunikation

Platter: 'Ein äußerst anspruchsvolles und gelungenes Buch'.

Platter: 'Ein äußerst anspruchsvolles und gelungenes Buch'.

V.l.: Helmut Kramer, Georg Winckler (Uni Wien), Sibylle Hamann (profil), Günther Platter, Vedran Dzihic, Brigadier Gerald Karner.

V.l.: Helmut Kramer, Georg Winckler (Uni Wien), Sibylle Hamann (profil), Günther Platter, Vedran Dzihic, Brigadier Gerald Karner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit