Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer stellt Soldaten für Afghanistan-Schutztruppe

Wien, 02. Jänner 2002  - Österreich wird sich mit Bundesheer-Kräften an der Afghanistan-Schutztruppe ISAF (International Security Assistance Force) beteiligen.

Ein multinationales Erkundungsteam der ISAF, dem auch ein österreichischer Offizier angehört, ist gestern von London aus nach Kabul aufgebrochen. Der österreichische Erkundungsoffizier klärt derzeit Details des Einsatzes an Ort und Stelle und trifft die erforderlichen Absprachen mit den einsatzführenden Briten und dem deutschen Kontingent. Die österreichischen Soldaten werden gemeinsam mit niederländischen und dänischen Armeekräften dem deutschen Bundeswehr-Kontingent angehören.

Voraussichtlich wird Österreich Spezialkräfte für Wach-, Sicherungs- und Objektschutzaufgaben, ein Element für militärisch-zivile Zusammenarbeit (CIMIC), Logistik-Fachleute sowie Offiziere für Stabsaufgaben nach Afghanistan entsenden. Großbritannien soll bis Ende März die Führung der Schutztruppe ISAF übernehmen. Ein entsprechendes Abkommen ist erst diesen Montag von der afghanischen Regierung abgesegnet worden.

Übersichtskarte Afghanistan. (c) APA

Übersichtskarte Afghanistan. (c) APA

Zukünftig im multinationalen Einsatz. Soldaten aus 18 Nationen. (Symbolfoto)

Zukünftig im multinationalen Einsatz. Soldaten aus 18 Nationen. (Symbolfoto)

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit