Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Chefpilot der Hercules feiert 5000ste Flugstunde

Hörsching, 07. Juli 2005  - Oberst Ferdinand Wurzer, Offizier im Stab des Fliegerregiment 3 in Hörsching, feierte am 05. Juli seine 5000ste Flugstunde im Pilotensitz einer C130 Hercules der österreichischen Luftstreitkräfte. 30 Minuten, nachdem die Maschine Richtung Alta in Nordnorwegen zu einem Ausbildungsflug abgehoben hatte, erreichten den Jubilar die Glückwünsche über den Äther zur Absolvierung des „Fünftausenders“.

Oberst Wurzer, der vor Kurzem auch seinen 50. Geburtstag genießen durfte und damit ein zweifacher Jubilar ist, ist ein Pilot mit Leib und Seele. Seit fast 25 Jahren lenkt er die Geschicke der Jetfliegerei am Fliegerhorst Vogler, war jahrelang als Vorführpilot für das Kunstflugdisplay der Saab105Ö verantwortlich und für viele der heutigen Einsatzpiloten ein engagierter und umsichtiger Ausbildungsleiter.

Mit der Einführung der Transportflugzeuge C130 Hercules übernahm Oberst Wurzer dieses System als „Chefpilot“ und ist seither Flottenkommandant für diese Maschinen sowie die Jetstaffel Saab105Ö.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Die Besatzung der C130 vor dem Abflug nach Alta (Norwegen);  Offiziersstellvertreter Peter Scheichenberger (li), Oberst Ferdinand Wurzer (re).

Die Besatzung der C130 vor dem Abflug nach Alta (Norwegen); Offiziersstellvertreter Peter Scheichenberger (li), Oberst Ferdinand Wurzer (re).

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit