Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesminister Platter besucht Heeresunteroffiziersakademie

Enns, 14. Juli 2005  - Verteidigungsminister Günther Platter besuchte am 12. Juli 2005 die Lehrgangsteilnehmer des 16. Unteroffiziers- und des 9. und 10. Stabsunteroffizierslehrganges. Der Verteidigungsminister würdigte in seiner Ansprache den Stellenwert des Unteroffiziers, vor allem als Bindeglied zwischen den Offizieren und der Mannschaft. Die Qualität der Unteroffiziersausbildung zeigt sich im täglichen Dienstbetrieb, ob im Katastropheneinsatz, bei der Ausbildung oder im Ausland. „Sie müssen keine Sorgen um Ihren Arbeitsplatz haben“, so der Minister, „ das Bundesheer benötigt Sie zur Bewältigung der zukünftigen Aufgaben im In- und Ausland!“ Denn die Reform des Heeres bringt keine Kündigungen mit sich, sondern fordert eine höhere Flexibilität des Einzelnen.

Bundesminister Günther Platter nutzte vor allem die Gelegenheit mit den Lehrgangsteilnehmern, unter ihnen 15 Frauen persönlich über Wünsche und Anregungen zu sprechen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Bundesminister Platter im Gespräch ...

Bundesminister Platter im Gespräch ...

... mit Lehrgangsteilnehmern/Innen aus dem ganzen Bundesgebiet

... mit Lehrgangsteilnehmern/Innen aus dem ganzen Bundesgebiet

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit