Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Kadertag der Evangelischen Militärseelsorge Burgenland und Wien

Eisenstadt, 27. Juli 2005  - Am Donnerstag, den 16. Juni 2005, veranstalteten die evangelischen Militärseelsorgen Burgenland und Wien zum ersten Mal einen gemeinsamen Kadertag. Der Tag wurde in Gedenken an 60 Jahre Kriegsende, sowie anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Bundesheer" gestaltet. So führte eine Exkursion in das Semmeringgebiet nach Gloggnitz, wo die Teilnehmer von Pfarrer Lisson willkommen geheißen wurden. Der Gottesdienst in der evangelischen Kirche streifte durchaus ernste Gedanken: Wem sollen wir folgen? Wem vertrauen wir? Und auf was sollen wir Christen bauen - heute wie damals vor nicht all zu langer Zeit?

Vom Zweiten Weltkrieg bis zur Zweiten Republik

Danach führte Friedrich Brettner durch die Ausstellungsräume des Dr.-Karl-Renner-Museums mit seinen, vor allem für Heeresangehörige, interessanten Exponaten und dargestellten Schicksalen. Die Bandbreite der Ausstellung reichte von den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges bis hin zu den Anfängen der Zweiten Republik. Und so fühlte sich so mancher Teilnehmer in der eigenen Familien- oder sogar Lebensgeschichte angesprochen.

Geschichte wird zum Schicksal einzelner Menschen

Nicht weniger eindrucksvoll war die von Herrn Brettner geführte Fahrt durch das Semmeringgebiet mit einer Beschreibung der Stellungskämpfe gegen Ende des Krieges. Seine lebendigen Schilderungen ließen Geschichte nicht nur Geschichte bleiben, sondern wurden zu Schicksalen einzelner Menschen. Nicht ohne Grund endete dieser Tag mit einem Besuch des Soldatenfriedhofes am Semmering - eine Begegnung, die alle nachdenklich wieder nach Hause fahren ließ.

Im Jubiläumsjahr 2005 ist natürlich auch die geschichtliche Besinnung gefragt. Wir haben sie bei diesem Kadertag sehr nah erlebt und werden sicher so manchen Gedanken in den beruflichen Alltag mitnehmen. An solchen Tagen der Besinnung und des Nachdenkens in den verschiedenen evangelischen Pfarrgemeinden werden wir festhalten, denn sie sind uns viel wert.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Die Teilnehmer des Kadertages.

Die Teilnehmer des Kadertages.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit