Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Evangelisches Familienseminar am Truppenübungsplatz Seetaleralpe

Graz, 26. August 2005  - Von 24. August bis 26. August 2005 fand auf dem Truppenübungsplatz Seetaler Alpe ein Familienseminar der evangelischen Militärseelsorge statt. Während die Erwachsenen die Themen "Familie in der Zeit" und "Gestaltete Zeit in der Familie" bearbeiteten, wurde für die Jugend ein attraktives Programm geboten.

Wertvolles Angebot

Seit mehreren Jahren findet auf dem Truppenübungsplatz Seetaler Alpe ein Familienseminar statt, das evangelischen Kadersoldaten sowohl eine attraktive Möglichkeit zu gemeinsamen Aktivitäten in der alpinen Region, als auch wertvolle Impulse bei interessanten Vorträgen bietet. Durch tatkräftige, kreative Unterstützung bei Organisation und Durchführung hat auch heuer wieder der Kommandant des Übungsplatzes und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Evangelischer Soldaten in der Steiermark, Oberst Dieter Allesch, einen wesentlichen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung geleistet. Das Seminar besuchten Teilnehmer aus dem Burgenland, der Steiermark und Kärnten.

Familie im Wandel der Zeit

In einem Streifzug durch die Geschichte - vom Alten Testament bis in die Neuzeit - wurden durch die Seminarleiterin Militärkurat Susanne Baus überkommene Vorstellungen von Ehe und Familie historisch beleuchtet. Der Vortrag bot interessante Einblicke in die sozialen Herausforderungen der Familien und soziologisch-kulturellen Prozesse, denen die Gesellschaft durch die Zeitalter unterworfen war. Die Herausforderungen an Partnerschaft und Familie wurde durch Oberstleutnant Otto Just beleuchtet. Informationsüberflutung, Internet und auch Telekommunikationsmittel fordern jeden Einzelnen. Christliche Werte in Partnerschaft und Familie sind einer Zerreißprobe ausgesetzt.

Kinderprogramm und Bergwanderung

Ein Orientierungsbewerb mit interessanten Stationen wie Seilsteg, Eishockey, Zielspritzen mit einem Löschgerät, Hupfball und Rasenschilauf- gestaltet durch Oberst Allesch - bot den Kindern einen actionreichen Vormittag in alpinem Gelände. Eine gemeinsame Wanderung vertiefte das Gemeinschaftserlebnis. Die abschließende Siegerehrung mit Lagerfeuerromantik bildete für Alt und Jung einen würdigen Ausklang des zweiten Seminartages. Im Rahmen eines gemeinsamen Gottesdienstes fand das Seminar einen besinnlichen Abschluss.

Ein Bericht der Redaktion Evangelische Militärseelsorge

Militärkurat Susanne Baus bei Ihrem Vortrag.

Militärkurat Susanne Baus bei Ihrem Vortrag.

Die Wandergruppe legt eine Pause ein.

Die Wandergruppe legt eine Pause ein.

Actionreiches Kinderprogramm.

Actionreiches Kinderprogramm.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit