Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bus des Jahres: 2. Platz für Militärkommando Salzburg

Die Salzburger Bevölkerung hat den "Bus des Jahres" gewählt und dabei den Soldaten in Salzburg gezeigt, wie wichtig das Bundesheer den Salzburgern ist.

Salzburg, 21. September 2005  - In der Remise der Stadt-Bus AG, einem durchaus interessanten Ambiente, wurden am 20. September die Ergebnisse der diesjährigen Buswahl unter großem medialen Interesse bekannt gegeben. Dabei wurden auch die kreativ gestalteten Preise an die Vertreter der Sieger-Firmen und -Institutionen überreicht.

Zweiter Platz

Bei der Wahl zum "Bus des Jahres 2004/2005" konnte das Militärkommando Salzburg, mit einem grafisch selbst gestalteten Bus-Design, den hervorragenden zweiten Platz erringen. Das Militärkommando musste sich dabei nur knapp dem Bus der Firma "Kraft" in einem "süßen Mozartkugeldesign" geschlagen geben, der den Sieg für sich verbuchen konnte. Den dritten Stockerlplatz ergatterte die Salzburg AG.

Fallschirmsprung

Auch zahlreiche Preisträger, die aus den vielen Einsendungen gezogen wurden, konnten ihre Preise in Empfang nehmen. Große Bewunderung erhielt dabei Stephan Kloss - er war der Gewinner eines vom Bundesheer gestifteten Tandem-Fallschirmsprunges.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Zweiter Sieger: Der Bundesheer-Bus im Jubiläumsdesign.

Zweiter Sieger: Der Bundesheer-Bus im Jubiläumsdesign.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit