Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Soldier of the Year 2005

Hörsching, 14. Oktober 2005  - Bereits zum zweiten Mal wurde heuer der "Soldier of the Year" gekürt. Dieses Jahr haben sich die Hubschrauberpiloten des Fliegerregiments 3 um Oberst Andreas Putz sowie der Tiroler Pionier Stabswachtmeister Joachim Fuchs aus Zell am Ziller während der Hochwasserkatastrophe in Tirol und Vorarlberg besonders verdient gemacht.

Fest am Fliegerhorst

Im Rahmen einer Festveranstaltung des Bundesheeres und der Moser Media Group (Redaktion des TV-Magazins "Einsatz") wurden die Awards am Freitag am Fliegerhorst Vogler durch Generalmajor Christian Segur-Cabanac vergeben. Der Journalist Johann Haginger wurde als "ziviler Soldier of the Year" für seine faire und journalistisch korrekte Berichterstattung geehrt.

Offroader des Jahres

Gleichzeitig nominierte die Redaktion des internationalen Allradmagazins "4WD-Four Wheel Drive" den Mercedes-Unimog zum militärischen Offroader des Jahres.

Generalmajor Segur-Cabanac mit dem für die Flieger geehrten Oberst Andreas Putz ...

Generalmajor Segur-Cabanac mit dem für die Flieger geehrten Oberst Andreas Putz ...

... und mit Stabswachtmeister Joachim Fuchs.

... und mit Stabswachtmeister Joachim Fuchs.

Oberst Barthou, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit beim Militärkommando OÖ, mit Johann Haginger.

Oberst Barthou, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit beim Militärkommando OÖ, mit Johann Haginger.

Der Unimog von Mercedes wurde zum militärischen Offroader des Jahres gekürt.

Der Unimog von Mercedes wurde zum militärischen Offroader des Jahres gekürt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit