Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

60 Spitzensportler in Krems angelobt

Krems, 25. Juli 2002  - Der heutige Abend stand ganz im Zeichen jener 60 Leistungssportler und 20 Grundwehrdiener des Kommandos Internationale Einsätze, die derzeit beim Panzerstabsbataillon 3 ihren Grundwehrdienst absolvieren. Zu den Klängen der Gardemusik und in Anwesenheit von mehreren hundert Zusehern fand die Angelobung auf dem Hohen Markt in der Altstadt von Krems statt.

Nachdem Vizebürgermeisterin Inge Rinke in ihrer Begrüßung mehrmals auf die enge Verbundenheit zur 3. Panzergrenadierbrigade als Partner hingewiesen hatte, spendete die hohe Geistlichkeit einführende Worte. Anschließend betonte der Brigadekommandant, Oberstleutnant des Generalstabsdienstes Kurt Wagner, in seiner Ansprache die Bedeutung des Leistungssportes für Österreich und die Vorbildwirkung für die Jugend. Darüber hinaus lobte Wagner das Auslandsengagement der Soldaten des Kommandos für Internationale Einsätze. Als „Repräsentanten Österreichs im Ausland“ bezeichnete der Abgeordnete zum NÖ Landtag, Mag. Klaus Schneeberger, die jungen Sportler und würdigte die Wichtigkeit des Sportes zur Völkerverständigung. Allen Soldaten gab Schneeberger die besten Glückwünsche für ihre zukünftige Laufbahn mit.

An vorderster Front leisteten anschließend die Skifahrerinnen Carina Raich und Marlies Schild gemeinsam mit zwei männlichen Kameraden ihren Eid bei der Standarte.

Auf eindrucksvolle Weise durch die Gardemusik des Militärkommandos Wien vorgetragen, bildete der Große Österreichische Zapfenstreich den Abschluss der Feierlichkeiten.

Ein Bericht der Redaktion 3. J├Ągerbrigade

Die Slalom-Artistinnen Carina Raich und Marlies Schild sprechen das Treuegelöbnis.

Die Slalom-Artistinnen Carina Raich und Marlies Schild sprechen das Treuegelöbnis.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit