Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Leistungschau Hilfe + Einsatz + Landessicherheit

Güssing, 25. Juni 2006  - Am Samstag fand unter dem Motto Hilfe + Einsatz + Landessicherheit im Burgenland die HELB-Schau 2006 in der Montecuccoli–Kaserne statt. Bereits zum vierten Mal präsentierten sich die Hilfs- und Einsatzorganisationen gemeinsam im Rahmen eines Sicherheitstages der Bevölkerung.

Von 10 bis 16 Uhr informierten die Hilfs- und Einsatzorganisationen über ihre Aufgaben und Können. Nach der musikalischen Einleitung durch die Militärmusik Burgenland eröffneten Landeshauptmann Hans Niessl, Landeshauptmannstellvertreter und Katastrophenreferent Franz Steindl und der stellvertretende Militärkommandant Oberst Hans Bachmann die Leistungsschau. "Die hohe Einsatzbereitschaft, die alle hier vertretenen Organisationen verbindet soll durch diese gemeinsame Leistungsschau zum Ausdruck kommen", so der Landeshauptmann bei der Eröffnung.

Hubschrauber, Panzer und Löschfahrzeuge

Der Christophorus Notarzthubschrauber, die Bell 212 des Bundesheers, Panzer wie Leopard 2, Ulan, M 109, der Pionierpanzer und der Pandur, Löschfahrzeuge der Feuerwehr, Labor- und Tatortbusse der Polizei und Rettungsfahrzeuge des Roten Kreuzes konnten aus nächster Nähe betrachtet werden. Auch die Rettungshundebrigade, die Wasser-Rettung, der Arbeiterbund, der Samariterbund und der Zivilschutzverband gaben einen Einblick in ihre Arbeit. Im Aufprallsimulator des ARBÖ und im Überschlagsimulator des ÖAMTC bestand die Möglichkeit, Flieh- und Schwerkräfte in ungewöhnlichen Situationen auszutesten. Die Besucher erfuhren außerdem Wissenswertes über das richtige Verhalten in Not- oder Katastrophensituationen.

Abwechslungsreiches Programm

Bei der Leistungschau bauten Pioniere des Bundesheers in nur drei Stunden die Pionierbrücke 2000 auf. Der Kampfpanzer Leopard 2 und der Schützenpanzer Ulan demonstrierten ihre hohe Beweglichkeit im Gelände. Die Feuerwehr des Truppenübungsplatzes Bruckneudorf zeigte in einer Stunt–Vorführung das Löschen einer brennende Person. Die Einsatzeinheit der Polizei demonstrierte den Umgang bei gewalttätigen Ausschreitungen. Für die jüngsten Besucher war bestens gesorgt: Die Kids grillten beim Feldlager des Jägerbataillons 19 Würstel und konnten sich bei einem Wettlauf messen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Die Feuerwehr demonstrierte das Löschen einer brennenden Person.

Die Feuerwehr demonstrierte das Löschen einer brennenden Person.

Vor allem die Kinder interessierten sich für den Leopard 2.

Vor allem die Kinder interessierten sich für den Leopard 2.

Ein 55 Tonnen schwerer Panzer überqueren die Pionierbrücke 2000.

Ein 55 Tonnen schwerer Panzer überqueren die Pionierbrücke 2000.

Die Einsatzeinheit der Polizei zeite den Umgang mit gewalttätigen Personen.

Die Einsatzeinheit der Polizei zeite den Umgang mit gewalttätigen Personen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit